Trailer: Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben

Passion of Arts: Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben Trailerbild

“Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben” ist der 4. Film der beliebten Fantasyreihe, die auf dem gleichnamigen Spiel basiert. Der Film könnte ein Hit werden, nachdem die Netflix-Serie “Stranger Things” “Dungeons & Dragons” wieder publik gemacht hat. Der Trailer zu “Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben” verspricht viel Action und viel Fantasie.

🎬 KINOSTART 02.03.2023 | Originalbilder: Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben | Paramount Pictures Germany

“Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben” ist ein Fantasyfilm von John Francis Daley und Jonathan Goldstein mit Chris Pine, RegĂ©-Jean Page und Michelle Rodriguez.

Eine Barbarin (Michelle Rodriguez) und ein Ex-Barde und Dieb (Chris Pine) brechen aus dem GefĂ€ngnis aus. Dabei treffen sie wieder auf einen Zauberer (Justice Smith) der keinerlei Talent hat. Außerdem stoßen sie auf eine Druidin (Sophia Lillis), die neu im Team ist. Ihr Plan ist es, den betrĂŒgerischen Schurken (Hugh Grant) auszurauben, der die ganze Beute aus dem Heist geklaut hat, der sie hinter Gitter brachte. Er hatte sich dann mit der gesamten Beute aus dem Staub gemacht und ist damit zu Lord von Neverwinter geflohen. Die Herausforderung, die sich ihnen stellt, ist die Tatsache, dass der VerrĂ€ter nun gemeinsame Sache mit einem mĂ€chtigen, roten Zauberer macht. Werden sie ihre Beute zurĂŒck erobern können?

Wirst du dir “Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben” im Kino ansehen?


Mehr Videos von Passion of Arts


Dir gefĂ€llt was wir machen? Dann supporte uns, durch klicken auf Werbebanner, kommentiere, teile und like unsere BeitrĂ€ge auch in Social Media oder spendiere uns einen KAFFEE â˜•. Du kannst auch UnterstĂŒtzer/in von Passion of Arts werden und das schon ab 0,99 Euro im Monat. Danke!

Passion of Arts Supporter

Mit deiner UnterstĂŒtzung sorgst du dafĂŒr, dass die Seite weiter betrieben werden kann.

Der Beitrag enthĂ€lt Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf Ă€ndert sich fĂŒr dich nichts, du unterstĂŒtzt lediglich dadurch unsere Arbeit. Außerdem Links zu den Streamingdiensten Netflix und Disney+. Auch hier Ă€ndert sich nichts fĂŒr dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. DafĂŒr bekommen wir auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast, ohne noch einmal extra auf die Streamingseite gehen zu mĂŒssen. 

Passion of Arts Facebook Gruppe

GINA â€“ Chefredakteurin
Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passion-of-arts.de. Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiberin bei der Filmblogseite „We eat Movies“. Außerdem verfasste ich einige Artikel fĂŒr das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe fĂŒr Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist ĂŒberbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem „Titanic“, „Herr der Ringe“ und „Back to the Future“.

Passion of Arts Gina Dieu Armstark

 

Filme wie “Dungeons & Dragons: Ehre unter Dieben”

Das könnte dich auch interessieren

1 comment

  1. So nun hab ich den Trailer mal angeschaut und weiß ehrlich nicht was ich davon halten soll. Ich mag die Welten von D&D aber hier kann ich nichtmal zuordnen wo man sich befindet?
    Greyhawk? Vergessene Reiche? Drachenlanze? Eberron? NiewInter? (Ja ich hab mal vieles ĂŒbersetzt genommen).

    Einzig Planescape, Ravenloft und Dark Sun kann ich ausschließen.

    Vlt seh ich das auch wieder zu verbissen, aber ich denke das dieses Konzept des Films sich gegen die Wand fahren wird. Allein missfallen mir die aufgesetzten “One-Liner” und “Witze” die mich schauderhaft an das MCU denken lassen.
    Vielmehr nehme ich an das man sich hier den Namen geschnappt hat und sich dachte “…naja ist halt fantasy, ein paar typische Vertreter der Klassen und ein paar Monster und Drachen und schon sind wir fertig.”
    Auch ist mir klar das man in Games wie “Icewind Dale” oder “Baldurs Gate” auch Humor hatte, aber der wirkte nicht so plump.

    Klar Setting ist vorhanden und ebenso scheinbar der Rohbau einer Story, das sich aber dahinter mehr verbirgt als im Maximalfalle “Popkornkino” kann ich mir nicht vorstellen. DafĂŒr fehlt scheinbar sie Substanz.
    Dabei war ich eigentlich erfreut das man sich gerade an diesen Quell von Abenteuern, Zaubern, Dungeons, Geschichten und Figuren wagt. Es gab ja schon Filme die es seinerzeit versuchten aber ebenso scheiterten.
    Gleiches prophezeie ich diesem Film hier auch.

    Wie es am Ende aussieht wird man zwar sehen, aber ich nehme an Viel wird dabei nicht rum kommen.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner