Filmrezension: Firestarter

Passion of Arts: Firestarter Cover

Firestarter”, völlig sinnlose Buchverfilmung, die mit der Vorlage gar nichts mehr gemeinsam hat.

Inhalt:

Firestarter” ist ein Science Fiction-Film von Keith Thomas mit Zac EfronRyan Kiera Armstrong und Sydney Lemmon.

Der Film “Firestarter” ist das Remake der 1984 erschienenen, gleichnamigen Buchverfilmung mit Drew Barrymore. Die Geschichte, die von Stephen King geschrieben wurde, erzählt von dem Studenten Andy McGee (Zac Efron) und der Studentin Victoria (Sydney Lemmon), die in den 70er Jahren an einer Studie teilnehmen. Hierbei wird ihnen eine Substanz mit dem Namen Lot 6 injiziert. Andy (Zac Efron) entwickelt daraufhin die Fähigkeit, andere durch seine Gedanken zu beeinflussen, wogegen seine Frau Victoria (Sydney Lemmon), die er während der Studie kennen und lieben lernte, ab sofort Telekinese beherrscht.
Die beiden bekommen ein Kind, Charlie (Ryan Kiera Armstrong), das allein durch seine Gedanken, Feuer entfachen kann. Die Institution, die damals das Experiment durchführte und sich “Die Firma” nennt, bekommt bald Wind davon. So sind Andy und Vicky permanent auf der Flucht, um sich und vor allem ihr Kind zu schützen. Können Andy und Vicky den Fängen der “Firma” entfliehen und kann Charlie ihre Fähigkeiten soweit unterdrücken, ohne entdeckt zu werden?

Continue Reading

Filmrezension: Gold

Passion of Arts Gold

Gold”, intensiver Survival Thriller, der durchs Mark geht.

Inhalt:

Gold” ist ein Thriller von Anthony Hayes mit Zac EfronSusie Porter und Anthony Hayes selbst.

In einer verlassenen Einöde stolpern zwei Herumtreiber (Zac Efron und Anthony Hayes) über den größten Goldnugget, der je gefunden wurde. Ihr Traum von unermesslichem Reichtum scheint endlich wahr zu werden, gäbe es da nicht ein Problem: Der Goldschatz ist zum Großteil unter der Erde vergraben und zu schwer, ihn mit bloßen Händen auszugraben und zu tragen. Auch das Herausziehen mit dem Truck klappt nicht. Einer der beiden (Anthony Hayes) macht sich auf den Weg, um die dafür notwendige Ausrüstung zu besorgen, während der andere (Zac Efron) das Gold beschützen muss. In der rauen Wüste kämpft er nun mit den Elementen und ums Überleben, während ihn langsam die Hoffnung verlässt und sich sein Verdacht vertieft, seinem Schicksal überlassen worden zu sein.

Continue Reading

Filmrezension: The Irishman

Dieser Kommentar erscheint im Rahmen der Moviepilot Community-Kommentar Wichtelaktion 2021 und ist ein Wichtelgeschenk an den lieben GlorreicherHalunke. Auch er hatte mir “Three Billboards Outside Ebbing, Missouri” vorgeschlagen, aber den hat letzte Woche ja schon Static bekommen, also musste ich mich für einen anderen Film entscheiden.

The Irishman“, typischer Kriminalfilm mit Überlänge.

INHALT:
The Irishman” ist ein Kriminalfilm von Martin Scorsese mit Robert De NiroAl Pacino und Joe Pesci.

The Irishman” spielt in den 50er Jahren und handelt von dem Lastwagenfahrer Frank Sheeran (Robert De Niro), der durch Zufall Russell Bufalino (Joe Pesci), das offizielle Oberhaupt der heute nach ihm benannten Bufalino-Familie, kennen lernt. Die Familie war als Pittston Crime Family und als Scranton Wilkes-Barre Family bekannt. Frank (Robert De Niro) klettert schnell die Karriereleiter als Auftragskiller hoch und beginnt auch für Jimmy Hoffa (Al Pacino) zu arbeiten. Hoffa war ein US-amerikanischer Gewerkschaftsführer mit Verbindungen zur amerikanischen Cosa Nostra. Außerdem der Präsident der Teamsters-Gewerkschaft und bekannt als „Herr der Lastkraftwagen“. Die beiden entwickeln eine tiefe Freundschaft und so wird Frank (Robert De Niro) schnell Hoffas (Al Pacino) persönlicher Leibwächter.

Continue Reading

Filmrezension: Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Dieser Kommentar erscheint im Rahmen der Moviepilot Community-Kommentar Wichtelaktion 2021 und ist ein Wichtelgeschenk an den lieben Static.

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri” großartig inszeniertes Drama mit fantastischem Cast.

INHALT:
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri” ist ein Drama von Martin McDonagh mit Frances McDormand, Sam Rockwell und Woody Harrelson.

Vor 7 Monaten wurde Mildred Hayes’ (Frances McDormand) Tochter in der Nähe ihres Elternhauses vergewaltigt, ermordet und anschließend verbrannt. Ein Täter wurde bisher nicht gefasst, da die Polizei, Mildreds (Frances McDormand) Meinung nach, viel zu sehr damit beschäftigt ist, dunkelhäutige Menschen zu foltern. An einer Landstraße in der Nähe der beschaulichen Gemeinde Ebbing stehen 3 großformatige Werbeplakate, die drei jahrzehntelang ungenutzt sind. Auf diese 3 Plakatwände, lässt sie die Sätze „Vergewaltigt, als sie im Sterben lag“, „Und noch keine Verhaftungen?“ und „Wie kommt das, Chief Willoughby?“ schreiben. Große schwarze Letter auf einem roten Hintergrund. Die Gemeine bringt das in Aufruhr vor allem die Polizei, die sich dadurch regelrecht bedroht fühlt. Doch Mildred (Frances McDormand) ist stur und beharrt auf ihre Wände und die Gerechtigkeit für ihre Tochter. Wird es ihr gelingen, den Angriffen der Polizei standhaft zu bleiben?

Continue Reading

Filmrezension: Furie

Dieser Kommentar erscheint im Rahmen der Moviepilot Community-Kommentar Wichtelaktion 2021 und ist ein Wichtelgeschenk an die Liebe EudoraFletcher68.

Furie” Actionkino mit Frauenpower.

INHALT:
Furie” ist ein Actionfilm von Le-Van Kiet mit Van Veronica NgoPham Anh Khoa und Thanh Nhien Phan.

In Vietnam verschwinden seit geraumer Zeit Kinder. Eines Tages wird auch Mai, die Tochter der Exkriminellen Hai Phuong (Van Veronica Ngo) entführt. Ein schwerer Fehler, wie die Entführer feststellen müssen, denn auch wenn Hai (Van Veronica Ngo) ihre Vergangenheit hinter sich lassen wollte, hat sie doch ihre Fähigkeiten nicht verlernt. Um ihre Tochter zu finden, setzt sie ihr eigenes Leben aufs Spiel. Wird sie ihre kleine Mai zurück bekommen?

Continue Reading

Filmrezension: Aladin – Wunderlampe vs. Armleuchter

Aladin – Wunderlampe vs. Armleuchter“, schwacher Nachfolger eines spaßigen Abenteuers.

INHALT:
Aladin – Wunderlampe vs. Armleuchter” ist eine Komödie von Lionel Steketee mit Kev Adams, Jamel Debbouze und Vanessa Guide.

Prinzesssin Shallia (Vanessa Guide) und Aladin (Kev Adams) sind nun zusammen und sollen gemeinsam das Land regieren. Während sich Shallia (Vanessa Guide) alle Mühe gibt, nimmt Aladin (Kev Adams) das ganze nicht so ernst. Er bricht sogar in den Palast ein, weil ihm langweilig ist. Als Shah Zaman (Jamel Debbouze) auf den Plan tritt und Prinzesssin Shallia (Vanessa Guide) gefangen nimmt, weil er sie ehelichen will, flieht Aladin (Kev Adams) zunächst. Doch dann will er doch nicht alles aufgeben und seine Prinzessin retten. Natürlich ist die Gesichte wieder frei von Sam (Kev Adams) erzählt, der in seinem Leben gerade ähnliches erlebt. Sofia (Vanessa Guide) hat sich von ihm getrennt und möchte jetzt einen anderen Mann heiraten. Also begibt sich Sam (Kev Adams) mit dem Flieger nach Marokko, um die Hochzeit zu verhindern. Wird es ihm gelingen, seine Liebste wieder zu gewinnen?

Continue Reading

Filmrezension: Aladin – Tausendundeiner lacht!

Aladin – Tausendundeiner lacht!“, urkomischer Abenteuerfilm, der die Geschichte von Aladin mal ganz anders erzählt.

INHALT:
Aladin – Tausendundeiner lacht!” ist eine Komödie von Arthur Benzaquen mit Arthur BenzaquenKev Adams und Jean-Paul Rouve.

Sams Freundin (Vanessa Guide) möchte, dass er den Weihnachtsabend bei ihr verbringt, doch Sam (Kev Adams) muss dringend arbeiten. Es gibt viel zu tun an der Börse auch sein Weihnachtsbonus steht auf dem Spiel. Dumm nur, dass Sam (Kev Adams) gar nicht bei der Börse arbeitet, sondern sich zusammen mit seinem Bruder Khaled (William Lebghil) als Weihnachtsmann verkleidet und sich in die Galerie Lafayette einschleicht. Ihr plan ist es, das Kaufhaus nach Ladenschluss auszurauben. Wie es der Zufall so will, wird Sam (Kev Adams) von einem Jungen abgesprochen, der ihm, als seine Pflicht als Weihnachtsmann, eine Geschichte erzählen soll. Somit sitzt er mit einigen Kindern fest und beginnt aus der Not heraus die Geschichte von “Aladin und die Wunderlampe” zu erzählen, die er mit Menschen aus seinem realen Leben schmückt.

Continue Reading

Filmrezension: Train to Busan

Nun ist der vierte Sonntag des Horroroktobers da und wieder habe ich einen Kommentar zu verschenken. Diese Woche geht er an Moviepilot FrEAk0. Viel Spaß beim Lesen, gerne kann noch mitgemacht werden! 

Train to Busan“, spannender Zombiefilm mit bewegenden Momenten.

INHALT:
Train to Busan” ist ein südkoreanischer Zombiefilm von Yeon Sang-ho mit Gong Yoo, Kim Su-an, Ma Dong-seok und Jeong Yu-mi.

Seok-woo (Gong Yoo) ist mehr mit seiner Arbeit beschäftigt als mit seiner Familie. Aus diesem Grund hat ihn seine Frau auch verlassen. Um nun wieder ein besseres Verhältnis zu seiner Tochter Su-An (Kim Su-an) aufzubauen, geht er ihrem Geburtstagswunsch nach und fährt mit ihr nach Busan zu ihrer Mutter, die sie seit der Scheidung kaum gesehen hat. Doch die Reise entpuppt sich als eine Talfahrt zwischen Leben und Tod, denn überall lauern Zombies, die nach frischem Fleisch zehren. Für die Fahrgäste ist es unmöglich, aus dem Hochgeschwindigkeitszug zu entkommen, also müssen sie sich auf engsten Raum und ohne Fluchtmöglichkeit durchschlagen. Werden Seok-woo (Gong Yoo) und seine Tochter Su-An (Kim Su-an) überleben?

Continue Reading

Filmrezension: Der goldene Handschuh

Nun ist der dritte Sonntag des Horroroktobers da und wieder habe ich einen Kommentar zu verschenken. Diese Woche geht er an Moviepilot Chainsaw Charlie. Viel Spaß beim Lesen und gerne darf noch mitgemacht werden! 

Der goldene Handschuh” authentischer Serienkiller-Film mit einem großartigen Hauptdarsteller.

INHALT:
Der goldene Handschuh” ist ein Serienkiller-Film von Fatih Akin mit Jonas DasslerMargarethe Tiesel und Katja Studt.

Der goldene Handschuh” erzählt die Geschichte des Serienmörders Fritz Honka (Jonas Dassler), der im Hamburger Reeperbahn Milieu als “Fiete” bekannt war. Regelmäßig geht er in die Kneipe “Zum goldenen Handschuh” um sich zu betrinken und Frauen aufzureißen. Er ist ein sehr unscheinbarer Mann, ein Loser-Typ, dem man kaum Beachtung schenkt, weil sein Äußeres nicht sonderlich ansprechend ist. Doch hinter dieser Fassade verbirgt sich ein düsterer und blutrünstiger Charakter.

Continue Reading

Filmrezension: Shaun of the Dead

Der zweite Sonntag im Horroroktober ist schon fast vorbei, aber ich habe noch einen Kommentar zu verschenken. Diese Woche geht er an Moviepilotin DerTaubendetektiv, die mir mehrere Filme vorschlug und nun einen Kommentar zu einem davon erhält. Viel Spaß beim Lesen und gerne darf noch mitgemacht werden! 

Shaun of the Dead“, herrlich witzige und zeitlose Horrorkomödie, die von Anfang bis Ende unterhält.

INHALT:
Shaun of the Dead“, ist eine Horrorkomödie von Edgar Wright mit Simon PeggNick Frost, Kate Ashfield und Lucy Davis.

Shaun (Simon Pegg) ist Verkäufer in einem Elektrowarengeschäft und lebt mehr ein langweiliges und normales Leben. Seine Freundin Liz (Kate Ashfield) hat ihm den Laufpass gegeben, weil er die Beziehung nicht sonderlich ernst nimmt und lieber in seinem Lieblings-Pub abhängt, als mit ihr was zu unternehmen. Seine restliche Zeit verbringt er lieber mit seinem Mitbewohner und besten Freund Ed (Nick Frost), der nur faul auf der Couch herumsitzt.
Eines Tages wird die Stadt von einer Zombie-Invasion heimgesucht, was Shaun (Simon Pegg) zunächst gar nicht auffällt. Um zu überleben, sucht er mit seinem Mitbewohner, seiner Mutter, seiner Freundin und ein paar anderen Zuflucht in seinem Lieblings-Pub ‘Winchester’. Wird die Truppe den Kampf gegen die Beißer überleben?

Continue Reading
Cookie Consent mit Real Cookie Banner