Die 5 besten animierten Filme für die ganze Familie

Die besten animierten Filme für die ganze Familie

Diese Woche suche ich die “5 besten animierten Filme für die ganze Familie”. Ein gemütlicher Filmabend mit der Familie ist eine zeitlose Tradition, die durch animierte Filme eine ganz besondere Magie erhält. Von herzerwärmenden Geschichten bis hin zu atemberaubender Animation bieten animierte Filme ein unterhaltsames Erlebnis für Jung und Alt. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf die fünf besten animierten Filme, die nicht nur die Kleinen begeistern, sondern auch das Herz der gesamten Familie erobern. Diese Filme überzeugen nicht nur durch ihre visuelle Pracht, sondern auch durch tiefgreifende Geschichten, humorvolle Charaktere und zeitlose Botschaften. Macht euch bereit für eine Reise durch fantastische Welten und lasst uns gemeinsam mit unseren Liebsten unvergessliche Momente voller Lachen, Tränen und wertvoller Lehren erleben.

Meine “5 besten animierten Filme für die ganze Familie” haben heute wieder ein Ranking von 5 bis 1. Zusätzlich habe ich mich nur auf Animationsfilme beschränkt und Zeichentrickfilme außen vor gelassen.

Continue Reading

Filmrezension: Paddington

Passion of Arts Paddington

Gina war mal wieder im Kino und hat eine Filmrezension für euch, diesmal zu dem Familienfilm “Paddington” von Paul King.

“Paddington”, schöner Familienfilm mit traumhaften Kulissen, einem drolligen Bären und einer liebenswerten Familie.

Inhalt:

“Paddington” ist eine Komödie von Paul King mit Ben Whishaw, Hugh Bonneville und Sally Hawkins.

David Heyman, der auch schon “Harry Potter” produziert hatte, wagt den Schritt und bringt die Kinderbuch- und Serienfigur Paddington Bär auf die Kinoleinwand. Regie führte dabei Paul King. Paddington ist ein Bär aus Peru. Seine Tante Lucy hat vor vielen Jahren einen Abenteurer kennen gelernt, der aus Großbritannien stammte. Montgomery Clyde (Tim Downie) war ein Forscher, der die Bären in Peru erforschte und ihnen die englische Sprache beibrachte. Nachdem ein Erdbeben ihre Heimat heim gesucht hatte, schmuggelt Lucy ihren Neffen über ein Schiff nach England. Dort soll er sicher sein und eine andere Familie finden. Lucy vertraut auf die Freundlichkeit der Engländer, da sie selbst schon gute Erfahrungen gemacht hatte. Mit einem Schild um den Hals mit der Aufschrift “Bitte kümmern Sie sich um diesen Bären. Danke.” schickt sie Paddington auf die weite Reise.

Als Paddington jedoch in London am Bahnhof ankommt, muss er schnell feststellen, dass die englische Hauptstadt anders ist, als er es sich vorgestellt hat. Niemand scheint Notiz von dem kleinen Bären zu nehmen. Doch als Paddington schon beinahe die Hoffnung verlor, wird er von Familie Brown gefunden und aufgenommen. Wird er dort sein neues zu Hause finden?

Continue Reading
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner