Was hast du am langen Pfingswochenende geschaut?

Ich habe “King of Queens” weiter geschaut, außerdem den heiß erwarteten Netflixflim “Army of the Dead” und mal wieder ein Rewatch von “Amy und die Wildgänse” mit Anna Paquin und Jeff Daniels. Da ich ihn noch für 0,99 Euro bei Prime ausgeliehen hatte und die Frist ablief habe ich mir “Vice” angesehen, den ich wirklich gut fand und um mal ein bisschen die Vormerkliste abzuarbeiten “Iron Sky“. Ich dachte das wäre der Film mit den Zombienazis im Weltraum, aber das ist wohl ein anderer.”Iron Sky” fand ich auf jeden Fall überhaupt nicht lustig und ziemlich langweilig.

WAS HAST DU SO GESCHAUT?

Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ Danke ❤


Der Beitrag enthält Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf ändert sich für dich nichts, du unterstützt lediglich dadurch meine Arbeit. Außerdem Links zum Streamingdienst Netflix. Auch hier ändert sich nichts für dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. Dafür bekomme ich auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast, ohne noch einmal extra auf die Streamingseite zu gehen.  


Header Elements: © Passion of Arts Design | Netflix | Vera Holera

ERGOthek: Die 5 BESTEN Tode in Horrorfilmen

So nun wird es gruselig und schaurig in der von Gorana Guibaud erfundenen Kategorie “Die 5 BESTEN am DONNERSTAG”. Auch sie hat im Horroroctober immer Themen aufgegriffen, die mit Horror zu tun hatten. Dies möchte ich beibehalten und so habe ich mir schon ein paar Gedanken gemacht. Diese Woche möchte ich also deine 5 BESTEN Tode in Horrorfilmen erfahren. Leg los! 

Gar nicht so einfach, aber ich schau mal ob ich 5 zusammen bekomme. Wie immer nur aufgezählt nicht geranked.  ACHTUNG SPOILERGEFAHR! 

Continue Reading

The Machinist

The Machinist” ein schockierender Psychothriller, der einem das Atmen vergessen lässt.

The Machinist

Regie: Brad Anderson
Darsteller: Christian Bale und Jennifer Jason Leigh
Genre: Thriller, Drama

“Who are you?”
Ein einfaches Post-It hängt an der Wand, mit genau dieser Notiz: “Who are you?”.
Mit einfachen Elementen schafft es Brad Anderson (Transsiberian) den Zuschauer zu fesseln. “The Machinist” ist ein Puzzle, das sich Teil für Teil, in jeder Minute zusammen setzt.
Der Zuschauer bewegt sich ebenso wie der Protagonist in einem Strudel von Ereignissen, Bildern, Emotionen und einem verworrenen Spiel, das einem selbst einen Strick zu drehen scheint.

Continue Reading
Cookie Consent mit Real Cookie Banner