Media Monday #569

Passion of Arts Media Monday

Im heutigen Media Monday des Medienjournal-Blog geht es um Weltgeschehen, Hass im Internet und die Rückkehr von Obi-Wan Kenobi.

1. Ich glaube ja, dass es in einigen Jahren die meisten Leute immer noch so verbohrt sein werden.

2. Das Weltgeschehen ist eine sicherlich spannende Entwicklung, wobei mir das alles auch ganz viel Angst macht.

3. Wenn Ende nächster Woche Obi-Wan Kenobi zurückkehrt werde ich nicht dabei sein, um ihn zu empfangen.

4. Das Kino als solches hat für mich etwa den Stellenwert eines schönen Erlebnisses. Bei “Firestarter” waren meine beste Freundin und ich ganz alleine im Saal. Das war wirklich cool!

5. Es könnte mich kaum etwas weniger interessieren, als dass Obi-Wan Kenobi zurückkehrt.

6. Der weit verbreitete Hass im Internet ist schon mehr als auffällig oder offensichtlich, aber kann man sich denn gar nicht dagegen schützen?

7. Zuletzt habe ich meinen 3. Kaffee ☕ gemacht und das war gut, weil ich heute einfach Lust auf mehrere Tassen Kaffee habe.


JETZT BIST DU DRAN, DER LÜCKENTEXT DES MEDIA MONDAY FÜR DICH:

1. Ich glaube ja, dass es in einigen Jahren ____ .

2. ____ ist eine sicherlich spannende Entwicklung, wobei ____ .

3. Wenn Ende nächster Woche Obi-Wan Kenobi zurückkehrt ____ .

4. Das Kino als solches hat für mich etwa den Stellenwert ____ .

5. Es könnte mich kaum etwas weniger interessieren, als dass ____ .

6. ____ ist schon mehr als auffällig oder offensichtlich, aber ____ .

7. Zuletzt habe ich ____ und das war ____ , weil ____ .


Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ oder werde Unterstützer/in, schon ab 0,99 Euro im Monat. Danke!

Passion of Arts Supporter

Der Beitrag enthält Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf ändert sich für dich nichts, du unterstützt lediglich dadurch meine Arbeit. Außerdem Links zu den Streamingdiensten Netflix und Disney+. Auch hier ändert sich nichts für dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. Dafür bekomme ich auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast, ohne noch einmal extra auf die Streamingseite gehen zu müssen. 

Passion of Arts Facebook Gruppe

GINA – Chefredakteurin Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passion-of-arts.de. Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiberin bei der Filmblogseite „We eat Movies“. Außerdem verfasste ich einige Artikel für das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe für Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist überbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem „Titanic“, „Herr der Ringe“ und „Back to the Future“.

DISTRIBUTED BY MEDIENJOURNAL-BLOG – WULF BENGSCH
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS

Header Elements: © Passion of Arts Design | HBO | Twentieth Century Fox of Germany GmbH | Paramount Pictures Germany | HarperCollins

WEITERE TEILNEHMER*INNEN AM MEDIA MONDAY:

Das könnte dich auch interessieren

5 comments

  1. Zu 1. Ich glaube das wird noch schlimmer.

    Zu 3. und 5. Schön dass noch jemand anderes genauso über die Rückkehr von Obi Wan Kenobi denkt.

    Zu 6. Diesbezüglich müssen die sozialen Netzwerke stärker reguliert werden.

    Zu 7. Ich war heute nach der Arbeit auch so erledigt, dass ich mir einen zweiten Kaffee gegönnt habe.

  2. 1. Ich glaube ja, dass es in einigen Jahren sich nicht unbedingt viel ändern wird, außer das manche Themen, noch weiter in das extreme abrutschen, das sich sensible Thematiken weiter schwer durch die Gesellschaft drücken, oder Menschen ihr Unvermögen weiter zur Schau stellen.

    2. Das Geschehen auf unserem Planeten ist eine sicherlich spannende Entwicklung, wobei immer wieder nur das gleiche in den Vordergrund gerückt wird, und sich zeigt wie handlungsunfähig wir als Menschheit oftmals agieren. Über 2000 Jahre läuft unser Kalender und teils ist es peinlich zu sehen wie und wo wir stagniert haben.

    3. Wenn Ende nächster Woche Obi-Wan Kenobi zurückkehrt dann ist es mir relativ egal. Ich mag zwar Star Wars, die Figuren, die Welten usw. aber in den letzten Jahren wurde mehr als offen gelegt das Disney es schafft alles langsam zu demontieren. Anstatt mal echtes Herzblut in das Franchise zu stecken und ein Projekt sauber zu bearbeiten wird alles nur halbherzig angegangen. Hauptsache die “Fans” zahlen.

    4. Das Kino als solches hat für mich etwa den Stellenwert eines “guten Freundes”. Es ist für mich da wenn der Alltag mich überrollt, es bringt mich zum lachen oder zum weinen und ist aus meinem Leben nicht weg zu denken. Dennoch kann auch dieser Freund einen enttäuschen, wobei hier eher eine falsche Entscheidung als menschliches, emotionales oder gesellschaftliches Versagen der Grund ist.

    5. Es könnte mich kaum etwas weniger interessieren, als dass zur Zeit “Mode” oder “Trend” ist, und das in jedweder Hinsicht. Egal ob es sich um Technik, Kleidung, Gesundheit, Meinungen oder Filme handelt. Ich empfand es schon immer als beeindruckend und erschreckend wie sehr sich manche Leute von so etwas abhängig machen. Für mich spiegelt das eher das Unvermögen eines eigenen Charakters wieder.

    6. Die Verrohung der Gesellschaft ist schon mehr als auffällig oder offensichtlich, aber was will man sich als Moralapostel aufspielen? Der überwiegende Teil der Leute ist sich dessen bewusst und sie nehmen es hin. Einzig eine persönliche Distanzierung dazu kann jeder für sich anstreben.

    7. Zuletzt habe ich meinen “Schlaf” aufgrund blöder Gedanken und Träume beendet und das war irgendwie frustrierend , weil es sich nicht um wiederkehrendes handelt sondern mich jede Nacht neu überrollt und das seit Monaten.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner