Was hast du am Wochenende geschaut?

Passion of Arts: Outer Banks Was hast du am Wochenende geschaut

In der Rubrik “Was hast du am Wochenende geschaut?” möchte ich erfahren, was du am Wochenende geschaut hast. Ob Film, Serie oder Doku!

Ich habe noch einmal den Film “Greatest Showman” geschaut, weil die Filmrezension dazu längst überfällig war. Außerdem habe ich mit der Serie “Outer Banks” auf Netflix begonnen und bin in der Mitte der 2. Staffel. Sonntag Abend ging es dann in der 4. Staffel von “White Collar” weiter.

GREATEST SHOWMAN

Greatest Showman” ist ein Musikfilm von Michael Gracey mit Hugh Jackman, Michelle Williams und Zac Efron.

Der Film “Greatest Showman” von Michael Gracey erzählt als Live-Action-Musical die Geschichte von P.T. Barnum. Barnum war bekannt für seine Schaustellungen, außergewöhnlicher Raritäten. Außerdem erschuf er den Wanderzirkus mit Tieren und kuriosen Gestalten. In Musical-Nummern erzählt “Greatest Showman” P. T. Barnums Aufstieg als Schausteller. Verkörpert wird er von Hugh Jackman (Logan).

TRAILER: GREATEST SHOWMAN | Originalbilder: Twentieth Century Fox of Germany GmbH | KinoCheck

WHITE COLLAR: STAFFEL 4

White Collar” ist eine Krimiserie von Jeff Eastin mit Matt Bomer und Tim DeKay.

Der berühmte Kunstfälscher und Trickbetrüger Neal Caffrey (Matt Bomer) bricht 4 Monate vor seiner Entlassung aus dem Gefängnis aus. FBI Agent Peter Burke (Tim DeKay), der Neal das erste Mal schon gefasst hatte, braucht jedoch nicht lange, ihn wieder zu schnappen. Das FBI handelt mit Neal (Matt Bomer) einen Deal aus, dass er dem FBI als Berater zur Seite steht.
Besonders in Fällen des “White Collar (Wirtschaftskriminalität)“, das sich mit Betrugs-, Wirtschafts- und Kunstverbrechen beschäftigt. Nun arbeitet er täglich an der Seite von Peter (Tim DeKay) und löst Fälle mit ihm. Nebenbei versucht er auch herauszufinden, wer hinter ihm und seiner Geliebten her ist.
Da bietet es sich an, dass er nun beim FBI arbeitet, da er sich von dort auch ein paar Informationen beschaffen kann.

TRAILER: WHITE COLLAR | Originalbilder: White Collar | USA Network | Disney Channel

OUTER BANKS

Outer Banks” (kurz OBX) ist eine Actionserie, nach einer Idee von Josh Pate, Jonas Pate und Shannon Burke. Die Hauptrollen übernehmen Chase Stokes, Madelyn Cline, Madison Bailey, Jonathan Daviss und Rudy Pankow.

In der für Netflix produzierten Serie “Outer Banks” geht es um eine Teenager-Clique, die sie selbst die Pogues nennt. Nach einem verheerenden Hurrikan ist die Stromversorgung für den ganzen Sommer unterbrochen. Dies fördert eine Reihe illegaler Aktivitäten und die Clique zu folgeschweren Entscheidungen zwingt. Sie finden eine Schatzkarte, die ihnen unendlichen Reichtum verschaffen könnte. Außerdem ist John Bs (Chase Stokes) Vater verschwunden, der auch nach einem Schatz in “Outer Banks” gesucht haben soll. Werden sie den Schatz finden und was hat John Bs Vater alles damit zu tun?

TRAILER: OUTER BANKS | Originalbilder: Netflix

Schau dir "Das Mädchen auf dem Bild" auf Netflix an

Was hast du am Wochenende geschaut?


Dir gefällt was wir machen? Dann supporte uns, durch klicken auf Werbebanner, kommentiere, teile und like unsere Beiträge auch in Social Media oder spendiere uns einen KAFFEE ☕. Du kannst auch Unterstützer/in von Passion of Arts werden und das schon ab 0,99 Euro im Monat. Danke!

Passion of Arts Supporter

Mit deiner Unterstützung sorgst du dafür, dass die Seite weiter betrieben werden kann.

Der Beitrag enthält Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf ändert sich für dich nichts, du unterstützt lediglich dadurch unsere Arbeit. Außerdem Links zu den Streamingdiensten Netflix und Disney+. Auch hier ändert sich nichts für dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. Dafür bekommen wir auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast. Du musst nicht noch einmal extra auf die Streamingseite gehen. 

Werde teil der Facebook Community von Passion of Arts

Header Elements: © Passion of Arts Design | Netflix

Autorin Gina Dieu

GINA – Chefredakteurin Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passion-of-arts.de. Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiberin bei der Filmblogseite „We eat Movies“. Außerdem verfasste ich einige Artikel für das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe für Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist überbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem „Titanic“, „Herr der Ringe“ und „Back to the Future“.

Die Filme und Serien fürs eigene Filmregal!

Das könnte dich auch interessieren

12 comments

  1. Am Wochenende standen bei mir nur die Folgen 6 und 7 der 2. Staffel von “The Great” sowie Staffel 1, Folge 3 von “Inside Job”, einer bei Netflix verfügbaren, animierten Comedyserie über eine Firma, die Verschwörungen vertuscht. Leider ist letztere Serie nicht sonderlich gelungen und daher bin ich geneigt, nach Folge 3 nicht dranzubleiben.

  2. Das Wochenende…. naja war nicht so berauschend, daher blieb es aufgrund des damit einhergehenden Konzentrationsmangels lediglich bei einem Rewatch von “Hannibal Rising”, welchen ich wesentlich schlechter in Erinnerung hatte.

    Klar ist der Film kein Highlight und kam auch ziemlich spät, dennoch finde ich, rundet er die “Story” um Dr. Lecter ganz gut ab.

    Jetzt ist der Weg frei für einen Rewatch der restlichen filmischen Werke, welche auf Thomas Harris seinen literarischen Vorlagen basieren.

    Hoffentlich geht es auch allgemein wieder bergauf.

      1. @gina

        Also man kann ihn schon schauen, viele meinen zwar er wäre im Gegensatz zu den anderen Filmen irgendwo „Schund“, aber auch hier kam das zu Grunde liegende Werk von Thomas Harris.

        Fand es nur schade das der Lecter Darsteller
        Gaspard Ulliel Im Januar 2022 verstarb nach einem Skiunfall. Irgendwie hat er mit seinen markanten Gesicht die Rolle gut ausgefüllt. Man sollte den Film nur lediglich im „Unrated Cut“ schauen. Es gibt hier zwar weniger gesplatter, aber die Handlung ist meines Erachtens nach „runder“. Daher passt die Bezeichnung „Unrated Cut“ auch eher weniger.

        Hug U 2

        1. @static

          Vielleicht schaue ich ihn mir mal an, wenn ich den “Unrated Cut” irgendwo her bekomme.
          Ja, das habe ich gelesen. Ich weiß gar nicht mehr, woher ich den Darsteller kannte. Habe eben die Filmliste nochmal durch geguckt, aber ich hab keinen der Filme gesehen 🤔

          Thank U.

          1. @gina
            Ich kenne ihn aus 3 Filmen „Hannibal Rising“, „Pakt der Wölfe“ und „Mathilde – eine große Liebe“.

            Außer bei Ersteren war er halt eher in Nebenrollen was ja aber nicht heißt das er diese nicht auch gut verkörpert hat. Vieles waren auch glaube ich eher französische Filme, und die finden sowieso teils wenig Beachtung obwohl es dort auch viel zu entdecken gibt.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner