Top 5 packende Thriller, die dich an deinen Sitz fesseln

Top 5 packende Thriller, die dich an deinen Sitz fesseln.

Diese Woche suche ich die “Top 5 packende Thriller, die dich an deinen Sitz fesseln”. In der Welt des Films gibt es nichts Aufregenderes als einen packenden Thriller, der das Adrenalin in die Höhe treibt und die Zuschauer*innen an den Bildschirm fesselt. Von verblĂŒffenden Wendungen bis hin zu nervenaufreibenden Verfolgungsjagden bieten diese Filme eine meisterhafte Mischung aus Spannung, Intrigen und unerwarteten EnthĂŒllungen. Lasst uns gemeinsam in die fesselnde Welt des Thrillers eintauchen und die Top Filme erkunden, die uns auf der Spitze unseres Sitzes halten werden.

Meine “Top 5 packende Thriller, die dich an deinen Sitz fesseln” haben heute ein Ranking von 5 bis 1.

5. Art of Revenge – Mein Körper gehört mir

Auf dem Bild sind zwei Frauen abgebildet. Eine tĂ€tschelt der anderen liebevoll den RĂŒcken. Die vordere schaut etwas niedergeschlagen
Noelle Krampus (Francesca Eastwood) und ihre Mitbewohnerin Skye (Leah McKendrick) schmieden RacheplĂ€ne — Art of Revenge – Mein Körper gehört mir | 2017 ©Dark Sky Films

Auch interessant: Poor Things – Filmkritik

Art of Revenge – Mein Körper gehört mir” ist ein Thriller, der sich um die Kunststudentin Noelle Krampus (gespielt von Francesca Eastwood) dreht. Noelle ist eine talentierte, aber unsichere junge Frau, die sich auf dem Campus oft allein und unbedeutend fĂŒhlt. Als sie jedoch das Opfer einer Vergewaltigung durch einen Kommilitonen wird, der danach von der UniversitĂ€t gedeckt wird, fĂŒhlt sie sich von der Gesellschaft und dem System im Stich gelassen.

In einem Akt der Verzweiflung und des Zorns entscheidet sich Noelle, Selbstjustiz zu ĂŒben und die MĂ€nner, die sie angegriffen haben, zur Rechenschaft zu ziehen. Sie manipuliert die Situationen und lockt ihre Angreifer in eine Falle, in der sie sie konfrontiert und letztendlich tötet. Noelle nutzt ihre kĂŒnstlerischen FĂ€higkeiten, um die Tatorte zu inszenieren. Und die Morde wie UnfĂ€lle aussehen zu lassen, um unentdeckt zu bleiben.

WĂ€hrend Noelle mit den psychologischen und moralischen Konsequenzen ihrer Handlungen kĂ€mpft, entwickelt sie sich von einem Ă€ngstlichen Opfer zu einer rachsĂŒchtigen Vigilantin. Sie wird von ihrer Freundin und Mitbewohnerin Skye (gespielt von Leah McKendrick) unterstĂŒtzt, der ihre Handlungen zunĂ€chst nicht versteht, aber schließlich begreift, warum sie zu solchen drastischen Maßnahmen greift.

Art of Revenge – Mein Körper gehört mir” ist eine dĂŒstere und fesselnde Studie ĂŒber Vergeltung, Gerechtigkeit und die dunklen Seiten der menschlichen Natur, wĂ€hrend er gleichzeitig wichtige Fragen zur Opferrolle, sexuellen Übergriffen und dem Versagen des Rechtssystems aufwirft.

Art of Revenge – Mein Körper gehört mir | 2017 ©Dark Sky Films

Warum ist “Art of Revenge – Mein Körper gehört mir” ein packender top Thriller?

Ich wusste gar nicht, dass die Tochter von Clint Eastwood ebenfalls als Schauspielerin tĂ€tig ist. Bisher kenne ich nur Arbeiten seines Sohnes Scott. Der Film “Art of Revenge – Mein Körper gehört mir” kam mir letztes Jahr wĂ€hrend des Horroroktobers unter. Auf Prime Video wurde er zumindest unter dem Genre Horror gelistet. Das Titelbild sprach mich sofort an und die Geschichte interessierte mich ebenso. Allerdings ist “Art of Revenge – Mein Körper gehört mir” kein Horrorfilm, sondern ein packender Revenge Thriller. Die Thematik ist populĂ€rer denn je, denn es geht um eine Studentin, die von einem aufsteigenden Star in der Sportwelt vergewaltigt wird. Bemerkenswert ist ihr Mut, es der Vertrauenslehrerin zu melden. Umso schockierender, deren Fragen, wie viel sie getrunken hatte und was sie auf der Party anhatte.

Art of Revenge – Mein Körper gehört mir” ist ein Thriller, der die Thematik von Opferblaming genau ins Visier nimmt. Und setzt es dann so um, dass die Frauen sich rĂ€chen. Nicht die gute Art, damit umzugehen, aber radikal. Es erschreckt mich immer wieder, wie Vergewaltigungsopfer emotional fertig gemacht werden. Und das auch noch, weil den TĂ€ter*innen eine Karriere bevor stĂŒnde. Aber was ist mit der Karriere der Opfer? “Art of Revenge – Mein Körper gehört mir” spricht das wichtige Thema gekonnt an. Und steigert sich zu einem Wettlauf von Gewalt, RachegelĂŒste und dem verworrenen Spiel der GrenzĂŒberschreitung.

4. Sin City

Top 5 packende Thriller, die dich an deinen Sitz fesseln. Das Bild zeigt einen Mann und eine Frau in schwarz weiß. Er hĂ€lt sich den Arm, der mit gelbem Blut bespritzt ist und schaut vĂ€terlich zu ihr herab. Sie schaut entschlossen geradeaus und hĂ€lt seine Hand
Cop Hartigan (Bruce Willis l.) ist entschlossen, die junge Stripperin Nancy Callahan (Jessica Alba) zu beschĂŒtzen — Sin City | 2005 ©Miramax/Buena Vista

Auch interessant: Was war dein Kinohighlight 2023?

Sin City” ist ein dĂŒsterer Neo-Noir-Film aus dem Jahr 2005, der auf den gleichnamigen Graphic Novels von Frank Miller basiert. Der Film prĂ€sentiert drei Geschichten, die sich in der gewalttĂ€tigen und korrupten Stadt Basin City abspielen.

Die erste Geschichte handelt von dem hartgesottenen Cop Hartigan (Bruce Willis), der sich entschlossen hat, die junge Stripperin Nancy Callahan (Jessica Alba) vor dem skrupellosen Vergewaltiger und Mörder Junior Roark (Nick Stahl) zu beschĂŒtzen. Doch seine BemĂŒhungen fĂŒhren dazu, dass er unschuldig ins GefĂ€ngnis geworfen wird, um Nancy zu retten.

Die zweite Handlung konzentriert sich auf den Ex-Verurteilten Marv (Mickey Rourke), der verzweifelt nach Rache fĂŒr den Mord an seiner Geliebten Goldie (Jaime King) sucht. Auf seinem Rachefeldzug stĂ¶ĂŸt er auf eine Verschwörung von korrupten Polizisten und Mafiabossen, die die Stadt kontrollieren.

Die dritte Geschichte folgt Dwight (Clive Owen), einem Privatdetektiv, der in einen Mord verwickelt wird, als er versucht, seine ehemalige Geliebte Ava (Angelina Jolie) vor ihrem gewalttĂ€tigen Ehemann zu schĂŒtzen. Dwight findet sich in einem tödlichen Katz-und-Maus-Spiel zwischen korrupten Polizisten und rachsĂŒchtigen Gangstern wieder.

Alle drei Geschichten sind miteinander verflochten und bieten einen tiefen Einblick in die dĂŒstere und brutale Welt von Sin City, in der Gewalt, Betrug und Korruption an der Tagesordnung sind. Der Film zeichnet sich durch seine stilisierte Schwarz-Weiß-Ästhetik, seine markanten Charaktere und seine einzigartige visuelle PrĂ€sentation aus, die die AtmosphĂ€re der Graphic Novels perfekt einfĂ€ngt.

Sin City | 2005 ©Miramax/Buena Vista

Was macht “Sin City” zu einen der top packenden Thriller?

Der Film “Sin City” hat eine originelle ErzĂ€hlstruktur. Außerdem ist der Comichafte Look einzigartig und sehr kĂŒnstlerisch. Wie sich die Geschichte am Ende zusammenfĂŒgt ist großartig gemacht, außerdem gibt es zum Schluss einen Showdown, der das Publikum regelrecht in die Sitze presst. “Sin City” ist gespickt mit vielen Antiheld*innen, liefert viele dĂŒstere Themen wie Gewalt, Betrug und Korruption. ZusĂ€tzlich besitzt der Film ein großartiges Ensemble. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall.

3. Trance – GefĂ€hrliche Erinnerung

Top 5 packende Thriller, die dich an deinen Sitz fesseln. Auf dem Bild sieht man einen Mann, der mit dem Gesicht zur Kamera gewandt ist und die Stirn runzelt. Hinter ihm gehen ein Mann und eine Frau. Sie schaut zu dem Mann hinĂŒber
Nur Simon (James McAvoy m.) kennt die Wahrheit — Trance | 2013 ©Fox Searchlight Pictures

Auch interessant: Trance – Filmkritik

Trance – GefĂ€hrliche Erinnerung” ist ein Thriller aus dem Jahr 2013, der von Danny Boyle inszeniert wurde. Die Geschichte dreht sich um Simon (gespielt von James McAvoy), einen KunstauktionĂ€r, der in einen RaubĂŒberfall verwickelt wird. Simon arbeitet mit einer Gruppe von Kriminellen zusammen, um ein wertvolles GemĂ€lde zu stehlen. WĂ€hrend des RaubĂŒberfalls wird er jedoch bewusstlos geschlagen und als er erwacht, kann er sich nicht mehr daran erinnern, wo er das GemĂ€lde versteckt hat.

Um die Informationen ĂŒber den Verbleib des GemĂ€ldes zu erlangen, engagieren die Kriminellen einen Hypnosetherapeuten namens Elizabeth Lamb (gespielt von Rosario Dawson). Durch Hypnose versucht Elizabeth, in Simons Unterbewusstsein vorzudringen und die Erinnerungen an den RaubĂŒberfall freizulegen. Doch je tiefer sie in Simons Psyche vordringt, desto komplexer und gefĂ€hrlicher wird die Wahrheit.

WĂ€hrenddessen entwickelt Simon eine gefĂ€hrliche Obsession fĂŒr Elizabeth und beginnt, die Grenzen zwischen RealitĂ€t und Halluzination zu verschwimmen. Als weitere dunkle Geheimnisse ans Licht kommen und die LoyalitĂ€t der beteiligten Parteien auf die Probe gestellt wird, wird klar, dass nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint.

Trance | 2013 ©Fox Searchlight Pictures

Warum gehört “Trance” zu den Top packende Thriller, die dich an deinen Sitz fesseln?

Trance – GefĂ€hrliche Erinnerung” ist ein fesselnder Thriller, der mit unerwarteten Wendungen, raffinierten Intrigen und einer intensiven AtmosphĂ€re beeindruckt. Die komplexe Handlung und die faszinierenden Charaktere halten das Publikum bis zum Schluss in Atem. Besonders die Thematik, dass man sich einer fremden Person ausliefert. Und sich voll und ganz in ihre HĂ€nde begibt, ist schon Thriller pur. Denn was macht jemand, der dich hypnotisiert? Die Person hat die komplette Macht ĂŒber dich, zumindest fĂŒr den Augenblick. ZusĂ€tzlich liefert “Trance – GefĂ€hrliche Erinnerung” auch spannende Actionszenen und James McAvoy und Vincent Cassel sind ein grandioses Team in diesem Ensemble.

2. Drive

Top 5 packende Thriller, die dich an deinen Sitz fesseln. Auf dem Bild ist ein Mann, der in das innere eines Rennautos schaut und lÀssig an dessen Fenster lehnt
Der Fahrer (Ryan Gosling) ist ein ruhiger Geselle, aber er kann eine Sache sehr gut: fahren — Drive | 2011 ©Universum

Auch interessant: Barbie – Filmkritik

Drive” ist ein Thriller von Nicolas Winding Refn mit Ryan Gosling, Carey Mulligan, Bryan Cranston, Albert Brooks und Oscar Isaac.

Der stille und namenlose Fahrer (Ryan Gosling) arbeitet tagsĂŒber als Mechaniker und Stuntfahrer. Aufgrund seines Könnens hinter dem Steuer, wird er oft auch als Fluchtfahrer fĂŒr DiebstĂ€hle und RaubĂŒberfĂ€lle gebucht. In seinem Metier ist er Vollprofi ohne jegliche zwischenmenschlichen Bindungen. Nur zu Shannon (Bryan Cranston) seinem Mechaniker und Auftragbeschaffer hegt er so etwas wie freundschaftliche GefĂŒhle. Shannon stellt ihm außerdem eine Karriere als Nascar-Profi in Aussicht.
Die Fassade des Fahrers bekommt allerdings Risse, als er sich in seine neue Nachbarin Irene (Carey Mulligan) verliebt. Als ihr Mann Standard (Oscar Isaac) wieder aus dem GefĂ€ngnis kommt wird dieser immer wieder von Kriminellen angegriffen. Ihr zuliebe will der Fahrer (Ryan Gosling), Standard (Oscar Isaac) bei einem Überfall helfen, durch den er sich und seine Familie von Schutzgelderpressern freikaufen will. 

Der Film “Drive” ist die Kinoadaption des gleichnamigen Crimethriller-Romans von James Sallis.

Drive | 2011 ©Universum

Wie hat sich “Drive” den 2. Platz auf dieser Liste verdient?

Drive” hat einen unglaublich guten Soundtrack. ZusĂ€tzlich liefert die Kamera großartige LichtverhĂ€ltnisse. Newton Thomas Sigel beweist ein unglaubliches GespĂŒr dafĂŒr, die Protagonist*innen in Szene zu setzen. Dabei gibt es einige Perspektivwechsel zu bestaunen, besonders gelungen sind die Szenen in der Froschperspektive, die dem Film einen gewissen Vibe geben. Dazu spielt der Einsatz von Licht und Schatten perfekt mit ein und gibt dem Szenenbildern einen kĂŒnstlerischen Touch. Durch Cliff Martine’ eingespielten Soundtrack, der auf den Ton genau ist, bekommt der Film eine dĂŒstere und bedrohliche AtmosphĂ€re. Es gibt nur wenige Lichtblicke, die einen perfekten Kontrast zu dem prekĂ€r, melancholischen Lebensstil des Drivers bilden. 

Ryan Gosling gibt seinem Charakter genau den richtigen Vibe an Coolness, Gelassenheit und Bedrohung. Eine Mischung aus ruhigem Teich, dessen Tiefen vor Finsternis sprudeln. Die wenigen Dialoge, die der Hauptcharakter hat, sind ebenso auf den Punkt, wie die Mimik des Hauptdarstellers. Eine perfekte Kombination, die mit dem Gesamtwerk im Einklang ist. 

Drive” ist ein atmosphĂ€rischer Thriller des modernen Kinos, der sich durch seine unverwechselbare visuelle Pracht auszeichnet. Definitiv ein Film fĂŒr Liebhaber*innen anspruchsvoller Thriller. KĂŒrzlich habe ich auch die beiden HörbĂŒcher gehört, die mich ebenso fesselten.

1. Der eiskalte Engel

Auf dem Bild ist ein Mann im Halbdunkel zu sehen, der seinen Hut aufgesetzt hat und nun noch die Hand an der Krempe hat. Vor ihm sind Kleiderhaken an der Wand, hinter ihm ein Fenster und in der Mitte des Bildes eine TĂŒr, die er fast mit seinem Körper verdeckt. Top 5 packende Thriller, die dich an deinen Sitz fesseln.
Jeff Costello (Alain Delon) macht sich fĂŒr seinen Auftrag bereit — Der Eiskalte Engel | 1986 ©Studiocanal

Auch interessant: Enemy of the People – Serienkritik

Der eiskalte Engel” ist ein französisch-italienischer Kriminalthriller von Jean-Pierre Melville mit Alain Delon, François PĂ©rier, Nathalie Delon und Cathy Rosier.

Der Film basiert auf einem Roman von Goan McLeod. Darin geht es um den jungen Jeff Costello (Alain Delon), der als professioneller Killer arbeitet. Seine AuftrĂ€ge erledigt er routiniert und ohne Skrupel. Auch bei seinem aktuellen Job ist das der Fall. Obwohl er sich prĂ€zise darauf vorbereitet hat, wird er dennoch von einer Zeugin gesehen. Nun ist die Polizei hinter ihm her und kann ihn sogar schnappen. Die Beweise reichen jedoch nicht aus, um ihn zu belasten, daher mĂŒssen sie ihn laufen lassen. Jeff Costello (Alain Delon) begibt sich zu seinen Auftraggeber*innen um seinen Lohn einzufordern, doch er wird von ihnen angeschossen. Was fĂŒr ein Spiel wird hier gespielt? 

Der Eiskalte Engel | 1986 ©Studiocanal

Platz 1 der Top packende Thriller, aber was macht “Der eiskalte Engel” mit Alain Delon so besonders?

Der eiskalte Engel” beginnt sehr ruhig, das Publikum lauscht und beobachtet, als dass es mit Dialogen vollgemĂŒllt werden wĂŒrde. Man genießt diese Ruhe, die drĂŒckende Stille und verfolgt gebannt, wie der Protagonist durch die Straßen fĂ€hrt und wartet darauf, was wohl sein Ziel sein könnte. Nichts scheint ihm besonders wichtig, gefĂŒhllos, ja sogar kalt erscheint er.

Melville schuf hier ein Meisterwerk, das man mit Worten fast nicht beschreiben kann. Sein Protagonist, brillant gespielt von Alain Delon, durchlĂ€uft langsam einen Zerfall, den er selbst nicht mehr aufhalten kann. Zu Beginn des Streifens ist er ein starker Mann, der in seiner Einsamkeit gefangen ist, wie ein Vogel in einem KĂ€fig. „Ich verliere niemals“, so sein eigener Wortlaut, doch sein GemĂŒt scheint zum Scheitern verurteilt.

Melville zeigt anhand des Vogels im KĂ€fig, der immer leise vor sich hin fiept, den eigenen Zerfall des Protagonisten. Bald beginnt sein Gefieder dĂŒnner zu werden, die Federn fallen ihm aus. Gekonnt verknĂŒpft er beide Lebewesen miteinander, wĂ€hrend Henri Decaë die Geschehnisse perfekt in der Kamera einfĂ€ngt und kĂŒnstlerisch wiedergibt.

Der eiskalte Engel” muss nicht mit großen und tiefsinnigen Dialogen protzen, er spricht mit Bildern. Alles an ihm ist perfekt.

Fazit der Top 5 packende Thriller, die dich an deinen Sitz fesseln:

Das Ranking der “Top 5 packenden Thriller, die dich an deinen Sitz fesseln” prĂ€sentiert eine faszinierende Auswahl an Filmen, die Spannung, Intrigen und unerwartete Wendungen bieten. Beginnend mit “Art of Revenge – Mein Körper gehört mir” , einem dĂŒsteren Thriller ĂŒber Vergeltung und Gerechtigkeit, der wichtige Fragen zur Opferrolle und sexuellen Übergriffen aufwirft. Gefolgt von “Sin City“, einem stilvollen Neo-Noir-Film, der mit seinen markanten Charakteren und seiner einzigartigen visuellen PrĂ€sentation fesselt.

Trance – GefĂ€hrliche Erinnerung” bietet eine komplexe Handlung mit unerwarteten Wendungen und einer intensiven AtmosphĂ€re, wĂ€hrend “Drive” mit seiner herausragenden visuellen Pracht, einem großartigen Soundtrack und einer starken Performance von Ryan Gosling ĂŒberzeugt.

Schließlich landet “Der eiskalte Engel” auf Platz 1, ein Meisterwerk des französischen Kriminalthrillers, das mit seiner ruhigen Inszenierung, der brillanten Darstellung von Alain Delon und seiner eindrucksvollen visuellen Symbolik beeindruckt.

Insgesamt bieten diese Top 5 Thriller ein breites Spektrum an Spannung und Unterhaltung fĂŒr jeden Fan des Genres. Jeder Film hat seinen eigenen einzigartigen Stil und seine eigenen fesselnden QualitĂ€ten, die das Publikum bis zum Schluss in Atem halten.

Das waren meine Top 5 packende Thriller, die dich an deinen Sitz fesseln. Jetzt seid ihr dran.

Welche sind eure Top 5 packende Thriller, die dich an deinen Sitz fesseln?


Dir gefĂ€llt was wir machen? Dann supporte uns! Kommentiere, teile und like unsere BeitrĂ€ge auch in Social Media oder spendiere uns einen KAFFEE â˜•. Mit deiner UnterstĂŒtzung sorgst du dafĂŒr, dass die Seite weiter betrieben werden kann.

Der Beitrag enthĂ€lt Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf Ă€ndert sich fĂŒr dich nichts, du unterstĂŒtzt lediglich dadurch unsere Arbeit. Außerdem Links zu den Streamingdiensten Netflix und Disney+. Auch hier Ă€ndert sich nichts fĂŒr dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. DafĂŒr bekommen wir auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast, ohne noch einmal extra auf die Streamingseite gehen zu mĂŒssen.  

RILEY – Chefredakteur*in
Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passion-of-arts.de. Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiber*in bei der Filmblogseite „We eat Movies“. Außerdem verfasste ich einige Artikel fĂŒr das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe fĂŒr Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist ĂŒberbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem „Titanic“, „Herr der Ringe“ und „Back to the Future“.

Passion of Arts

 


WEITERE BLOGGER*INNEN AUS DER FILM COMMUNITY:

Created by Gorana Guiboud | Header Elements: Top 5 packende Thriller, die dich an deinen Sitz fesseln – Passion of Arts Design | Art of Revenge – Mein Körper gehört mir | 2017 ©Dark Sky Films

Das könnte dich auch interessieren

13 Kommentare

  1. Im Grunde ist Thriller mein Lieblingsgenre:

    Hier ist meine Liste.

    1. Collateral: Finde den Film einfach wahnsinnig spannend, vor allem das Finale immer noch. Und die Tatsache, dass der Film fast die ganze Zeit nur in der Nacht spielt, verleiht dem Film eine tolle AtmosphÀre.

    2. Der talentierte Mr. Ripley: Eher ein ruhiger Thriller, aber der Charakter Tom Ripley ist einfach faszinierend.

    3. Kopfgeld- Einer wird bezahlen: Auch wenn dieser Film mich als Kind traumatisiert hat, sorgt er immer noch fĂŒr ordentlich Spannung bei mir.

    4. Misery: Spannender Thriller, und auch Ă€ußerst schmerzhaft.

    5. Das Experiment: Packender Thriller, der zeigt wozu Menschen fÀhig sind, wenn sie an die Macht kommen.

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner