The Color Purple

“Ich bin arm, ich bin ein Weib und jaa, vielleicht bin ich sogar hässlich, aber ich bin verdammt noch mal noch hier!“

Wo bleibt die Hoffnung, wenn man das Wichtigste verliert, das man hat?
Wo ist die Hoffnung, wenn selbst die stärkste Frau bricht?

The Color Purple

Regie: Steven Spielberg
Darsteller:
Whoopi Goldberg, Danny Glover und Oprah Winfrey
Genre:
Drama

Steven Spielberg (Back to the Future) schuf hier ein tragisches und mitreißendes Drama, das tief zu Herzen rührt. Angefangen, bei dem ausgezeichneten Cast, darunter Whoopi Goldberg (Sister Act), Danny Glover (Saw) und sogar Oprah Winfrey (Selma), die allesamt ganz wunderbar spielen. Hinzu kommt der großartige Soundtrack, der so perfekt in die Szene eingespielt ist, dass er den Zuschauer im tiefsten Inneren berührt und ihm noch lange im Gedächtnis bleibt.
The Color Purple“ erzählt die bewegende Geschichte einer Frau, die gefangen in einer unglücklichen Ehe ist, die gefangen in ihrem Selbst ist.
Mit kleinen Momenten schafft es Menno Meyjes (Indiana Jones and the Last Crusade), der das Drehbuch schrieb, den Zuschauer die Tränen in Bächen hinab laufen zu lassen.

Ein Moment, des Schweigens, Musik läuft im Hintergrund, ein Lächeln umspielt die traurigen Lippen, die sonst hinter vorgehaltener Hand lachen.

The Color Purple“ lässt sich schwer in Worte fassen, man muss es sehen, um zu begreifen. Man muss sich fangen und in den Bann ziehen lassen und am Ende vor Tränen die Augen nicht verschließen. Den Moment muss man genießen, den Moment, wo eine großartige, tragische Story zu Ende geht.

„Die Hoffnung stirbt zuletzt, denn nichts auf der Welt kann uns jemals trennen. Nur der Tod.“

© Amblin Entertainment


Buch
DVD
Bluray
Soundtrack

Das könnte dich auch interessieren

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner