Blogparade: Die 10 besten Remakes

Eigentlich hatte ich Marco von Ma-Go Filmtipps schon gesagt, ich kenn mich nicht aus und nehme daher nicht teil. Ich bin jetzt auch schon zu spät, aber mir sind doch ein paar Filme eingefallen, von denen ich tatsächlich das Remake gesehen habe und da es keine Pflicht war, auch das Original zu kennen, kriege ich doch 10 Remakes zusammen, die  tatsächlich als “die besten” gelten können. Die Blogparade wurde schon beendet, aber hier sind trotzdem einfach nur so meine 10 besten Remakes.

Die 10 der besten Remakes

Let’s play … die besten in Bildern. 

1. War of the Worlds (2005) –  The War of the Worlds (1953)

©Paramount Pictures

2. Oscar (1991) – Oscar (1967)

©Warner Bros.

3. To Be or Not to Be (1983) – To Be or Not to Be (1942)

©20th Century Fox
©20th Century Fox

4. Payback (1999) – Point Blank (1967)

©Warner Bros Film GmbH

5. Per un pugno di dollari (Für eine Handvoll Dollar:  1964) –  Yōjimbō (1961)

©Constantin Film

6. True Lies (1994) – La Totale (Der Joker und der Jackpot: 1991)

©Jugendfilm Verleih GmbH

7. Maniac (2012) – Maniac (1980)

©Ascot Elite

8. The Ring (2002) – Ringu (1998)

©United International Pictures GmbH

9. True Grit (2010) – True Grit (1969)

©Paramount Pictures Germany

10. The Lake House (2006) – Siworae (2000)

©Warner Bros. Pictures Germany

Wie sieht eure Liste der 10 besten Remakes aus?

Das könnte dich auch interessieren

24 comments

  1. War Of The Worlds war ja so etwas von schlecht und völlig unlogisch.. Dann verzichte ich lieber auf den Red Weed und schaue mir das Original an.
    Der US – Ring war weitaus besser als ich es vermutet hatte. Der hat mir gut gefallen.
    Wusste gar nicht, dass True Lies ein Remake war 😉

          1. Da bin ich aber beruhigt 🙂 Mir wäre auch lieber, die würde noch hier wohnen. Dann könnte sie mit in den Biergarten xD
            Und ich müsste nicht wieder 4 1/2 Stunden Auto fahren .-.-‘

          1. Du hast in der Branche sicherlich auch nicht gesucht 😛
            Von den paar Stellen wo sie sich beworben hatte, wollte sie keiner und die in Frankfurt haben sie mit Kusshand genommen. Also ist sie umgezogen.

      1. Ich stehe mit meiner Meinung zu den von mir besprochenen Filmen ja auch oft alleine da … aber WotW war irgendwie so belanglos, fand ich. Nicht wirklich gut, nicht wirklich schlecht, einfach nur da. Das ist quasi das schlimmste Urteil für einen Film. Aber jemandem muss er ja gefallen und das bist dann halt du.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner