Media Monday #576

Passion of Arts Media Monday

Der neue Media Monday des Medienjournal-Blog beschäftigt sich heute mit Filmen, Sammler*innen, Serien und Emotionen.

1. Filme habe ich noch sie viele auf der Watchlist, dass ich gar nicht weiß, wann ich die jemals schauen soll.

2. Serien sind natürlich ebenso viele auf meiner Liste und werden stetig mehr.

3. Serien haben ja durchaus den entscheidenden Vorteil, eine Geschichte ausführlicher zu erzählen und Charakter mehr zu durchleuchten.

4. Weinen hilft ungemein, wenn man traurig ist, das lässt Emotionen raus.

5. Was mir besonders gefällt an Keanu Reeves, ist sein großes Herz und seine positive Einstellung.

6. Eine Leben ohne Passion of Arts kann ich mir schon gar nicht mehr anders vorstellen, denn es macht so viel Spaß neue Beiträge zu schreiben, zu teilen und mit der Community zu kommunizieren.

7. Zuletzt habe ich ein bisschen geweint und das war in diesem Fall nicht hilfreich, weil das an der Situation nichts ändert. Auf Facebook hatte mich ein Filmesammler kontaktiert, der auch noch alte VHS kaufen wollte und mir den Großteil der DVDs abkaufen wollte, die ich hergebe. Ich war froh jemanden gefunden zu haben, der noch Freude daran hat, da das bei mir alles verstaubt. Er hat mich jetzt einfach blockiert, ohne Grund.
Ich will doch nur ein bisschen mehr Platz schaffen und anderen eine Freude machen 😥

Bald gibt es hier auch keinen Kaffee ☕ mehr. 20 Pads für fast 3 Euro ist schon eine Hausnummer. Da werde ich darauf verzichten. Wie soll ich das nur überleben? 😱


JETZT BIST DU DRAN, DER LÜCKENTEXT DES MEDIA MONDAY FÜR DICH:

1. Filme ____ .

2. ____ sind natürlich ____ .

3. Serien haben ja durchaus den entscheidenden Vorteil ____ .

4. ____ hilft ungemein, wenn man ____ .

5. Was mir besonders gefällt an ____ .

6. ____ kann ich mir schon gar nicht mehr anders vorstellen, denn ____ .

7. Zuletzt habe ich ____ und das war ____ , weil ____ .


Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich, kommentiere, teile und like meine Beiträge auch in Social Media oder spendiere mir einen KAFFEE ☕. Du kannst auch Unterstützer/in von Passion of Arts werden und das schon ab 0,99 Euro im Monat. Danke!

Passion of Arts Supporter

Mit deiner Unterstützung sorgst du dafür, dass die Seite weiter betrieben werden kann.

Der Beitrag enthält Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf ändert sich für dich nichts, du unterstützt lediglich dadurch meine Arbeit. Außerdem Links zu den Streamingdiensten Netflix und Disney+. Auch hier ändert sich nichts für dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. Dafür bekomme ich auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast, ohne noch einmal extra auf die Streamingseite gehen zu müssen. 

Passion of Arts Facebook Gruppe

GINA – Chefredakteurin Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passion-of-arts.de. Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiberin bei der Filmblogseite „We eat Movies“. Außerdem verfasste ich einige Artikel für das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe für Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist überbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem „Titanic“, „Herr der Ringe“ und „Back to the Future“.

DISTRIBUTED BY MEDIENJOURNAL-BLOG – WULF BENGSCH
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS

Header Elements: © Passion of Arts Design | HBO | Twentieth Century Fox of Germany GmbH | Paramount Pictures Germany | HarperCollins

WEITERE TEILNEHMER*INNEN AM MEDIA MONDAY:

Das könnte dich auch interessieren

5 comments

    1. @wortman

      🙂 Ja das ist echt ein Problem, wenn die Watchlisten immer voller werden.
      Keine Ahnung. Ein Paket habe ich ihm geschickt und er hatte auch was über einen meiner Amazon-Links bestellt. Er meinte er würde die anderen noch kaufen und wenn ich was wüsste, kann ich ihm gerne wieder einen Link schicken. Er würde Stammkunde werden. Er hat das mit jemand anderem aus der Facebook Gruppe auch so gemacht.

      Dauerhaft Provision über Amazon Links wäre halt auch nice gewesen. Dann kommt wenigstens mal ein bisschen was für die Seite rein.

  1. 1. Filme haben die wundervolle Eigenschaft, das man durch sie in andere Welten abtauchen kann. Dadurch kann man seinen Alltag und seine Probleme beiseite schieben, Abenteuer erleben, sich mit philosophischen Fragen konfrontieren, einfach mal lachen oder wenn man möchte auch mal weinen. Die Magie welche der Grundstein der Filme und deren Industrie war, ist daher immernoch in gewisser Weise allgegenwärtig. Natürlich hat sich das Medium, in seiner über 100 Jährigen Geschichte verändert, dennoch ist der Zauber, zumindest zum Teil noch vorhanden (außer man schaut sich die Produktionen der letzten Jahre an).

    2. Bücher sind natürlich bei allem nicht außer acht zu lassen, immerhin bilden auch heute noch viele die Grundlagen für entsprechende Adaptionen. Gleiches gilt ja ebenso auch für den Bereich von Comics oder Graphic Novels.

    3. Serien haben ja durchaus den entscheidenden Vorteil das man sich bezüglich der Charakterisierung von Figuren oder dem erzählen einer Geschichte viel mehr Zeit lassen kann. Dennoch ist das auch nicht unbedingt ein Garant für Qualität. Wenn man alles überdehnt, zu keinem Ende kommt oder gewollt ewig viele Staffeln produzieren möchte, stellen sich irgendwann Ermüdungserscheinungen ein. An dieser Stelle bringen einem die besten Figuren oder Geschichten nichts mehr.

    4. Ein schöner Platz im eigenen Kopf hilft ungemein, wenn man zuweilen das Gefühl hat, das die Realität einen erdrückt. Einfach einen Ort an den man sich zurückziehen kann und wo man sich wohl fühlt.

    5. Was mir besonders gefällt an Jim Carrey ist dessen vielseitige Ader. Im laufe seiner Karriere hat er mehrfach gezeigt und bewiesen, daß er weitaus mehr kann als nur seine komödiantische Seite zu zeigen. Auch seine dramatischen Figuren waren immer mit viel Liebe und Hingabe gespielt, und darüber hinaus ist er ein kreativer Mensch, welcher sich auch aktiv mit Kunst befasst und diese auch auslebt.

    6. Ein Leben ohne meine Macken respektive meinen etwas nerdigen Hobbies, kann ich mir schon gar nicht mehr anders vorstellen, denn ebenso wie alles was man im Leben erlebt hat, gehören diese Dinge einfach zu mir, und dafür liebe ich sie. Mir würde auch nichts einfallen was diese Sachen kompensieren könnte. Es ist einfach toll sich immer wieder in sein Hobby einzugraben und sich dort zu entfalten.

    7. Zuletzt habe ich ein schläfchen gehalten und das war dringend nötig, weil die letzte Nacht mit sehr sehr wenig Schlaf daher kam.

  2. Seltsame Geschichte mit dem Filmsammler. Mir ist es meist zu stressig privat zu verkaufen, deshalb gehe ich stets über Anbieter, auch wenn da am Ende weniger hängen bleibt. Der Luxus der stressfreien Abwicklung ist mir das dann doch wert.

    1. @moviescape

      Das ist wirklich seltsam. Er hat ein Paket gekauft und dann noch eine Serie über einen Amazon Link von mir. Er wollte mir Mittwoch/Donnerstag Bescheid geben, wann er den Rest kauft. Jetzt bleibe ich darauf sitzen.

      Das versuche ich parallel, aber da schlägt niemand zu, daher habe ich es über eine Facebook-Gruppe versucht.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner