Filmrezension: Nur die Sonne war Zeuge

Passion of Arts Filmrezension: Nur die Sonne war Zeuge

Heute habe ich wieder eine Filmrezension für euch. Diesmal zu dem Thriller “Nur die Sonne war Zeuge”. Der Film “Nur die Sonne war Zeuge” ist die Literaturverfilmung von Patricia Highsmiths Roman “Der talentierte Mr. Ripley”. Viel Spaß beim Lesen der Filmrezension zu “Nur die Sonne war Zeuge”. Sagt uns doch in den Kommentaren, wie euch der Film gefallen hat.

“Nur die Sonne war Zeuge”, Klassiker mit perfektem Zusammenspiel von Score, Kamera, Regie und Darsteller*innen.

Inhalt:

“Nur die Sonne war Zeuge” ist ein Thriller  von René Clément mit Alain Delon, Maurice Ronet, Marie Laforêt und Erno Crisa. 

“Nur die Sonne war Zeuge” (Plein soleil – 1960) erzählt die Geschichte des armen Amerikaners Tom Ripley (Alain Delon), der seinen Freund den Millionärssohn Philippe Greenleaf (Maurice Ronet) ermordet und dessen Identität stiehlt, um in den Genuss dessen Lebens zu kommen. Der Film basiert auf Patricia Highsmiths Roman “Der talentierte Mr. Ripley”.

Continue Reading

Film: Rocco und seine Brüder

Nach der Veröffentlichung der Kritik zu “M – eine Stadt sucht einen Mörder” wurde mir gesagt, dass es schön sei, dass es auf meinem Blog jetzt auch alte Klassiker zu lesen gibt. Ich war irritiert, habe ich doch schon einige Kritiken veröffentlicht. Ich stellte jedoch fest, dass dies wohl gar nicht der Fall ist und so wird es Zeit. Wahrscheinlich habe ich diese Kritik damals auf weeatmovies veröffentlicht. 

Rocco e i suoi fratelli“, perfekt inszeniertes Familiendrama, das den Zuschauer von Anfang bis zum Ende fesselt.

REGIE: Luchino Visconti 
DARSTELLER: Alain Delon, Renato Salvatori, Annie Girardot, Katina Paxinou, Alessandra Panaro, Spiros Focás, Max Cartier, Corrado Pani, Rocco Vidolazzi, Claudia Mori, Adriana Asti, Enzo Fiermonte, Nino Castelnuovo, Renato Terra, Roger Hanin, Paolo Stoppa, Suzy Delair und Claudia Cardinale
GENRE: DRAMA

Samstag, später Nachmittag. Soeben habe ich die „Sissi-Trilogie“ beendet und da liegt er schon bereit auf meinem Schreibtisch: „Rocco e i suoi fratelli“.
Eigentlich wollte ich nur kurz rein sehen, mir einen ersten Eindruck verschaffen, doch nach den ersten Minuten war es schon um mich geschehen.

Continue Reading

La La Land – Filmkritik

Filmrezension: La La Land

Heute habe ich für euch die Filmrezension: La La Land im Gepäck! Der Film “La La Land” ist eine Hommage an die Kunst und das Musical als Film.

Inhalt:

“La La Land” ist ein Musical von Damien Chazelle mit Emma Stone und Ryan Gosling.

Mia (Emma Stone) und Sebastian (Ryan Gosling) sind zwei hoffnungslose Träumer*innen. Während sie in einem Café jobbt, versucht sie sich nebenbei als Schauspielerin in Los Angeles einen Namen zu machen. Sebastian (Ryan Gosling) schlägt sich mit Jobs als Jazz-Pianist durch, träumt jedoch davon, seinen eigenen Jazz-Club zu eröffnen. Die beiden Personen erkennen sich gegenseitig selbst in der jeweils anderen. Zwei Seelen, die den Wunsch hegen, ihre Träume zu leben.

So schnell sich Mia (Emma Stone) und Sebastian (Ryan Gosling) ineinander verliebt haben, umso schneller tauchen die Probleme auf. Der Konkurrenzkampf um den Erfolg, liegt wie ein Schatten über ihre Liebesaffäre. Auf einmal droht das zunächst verbindende Element ihrer Träume, sie auseinander zu treiben. Wird ihre Liebe den Druck überstehen?

Continue Reading
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner