Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Passion of Arts Self Statements

Der heutige Fragenbogen der Self-Statements ist wieder mal aus einer meiner alten Schubladen und stammte damals von James Redvers. Interessante Fragen waren das damals. Einige Ereignisse waren schon bei mir in Vergessenheit geraten. Viel Spaß dabei!

1. Was hältst du von Fan Conventions?
Ist sicherlich ganz cool, allerdings war ich noch auf keiner. Aber ich bin mir auch nicht sicher, ob ich mich da wohl fühlen würde. Ich bin da lieber ein bisschen für mich Fan. Meistens bin ich da immer ein wenig eingeschüchtert.

2. Was hast du für eine Meinung zu Fan Communitys in Sozialen Netzwerken?
Hier das Gleiche wie unten schon gesagt. Ich hatte mal eine „Vampire Diaries“-Seite abonniert und da haben die doch tatsächlich einen fetten Spoiler reingeknallt, obwohl die Episode bei uns noch nicht gelaufen war. Wenn man eine „deutsche“ Seite betreibt, muss man sich auch dran halten, wann es die „deutschen“ Zuschauer sehen. Das regt mich dann schon auf.

Passion of Arts: Damon grinst selbtsgefällig
— Vampire Diaries | 2009 – 2017 ©The CW

3. Findest du Fangruppen auf Facebook zu diversen Serien etc. gut oder meidest du so etwas eher?
Ich meide so etwas wegen Spoilern und auch, weil mich andere Leute meistens mit klug scheißen nerven. Das ist aber allgemein so. Jetzt gibt es zum Beispiel wieder lauter neue Teenies, die auf Green Day stehen und die wollen mir dann immer was von der Band erzählen. Hallo? Ich hörte die schon, da hast du noch in die Windeln gemacht! Und so ist das auch mit diesen Fangruppen. Ich bin da lieber Fan für mich alleine oder eben mit Menschen, die ich gern hab.

Passion of Arts: Billie Joe ist im Studio und trinkt einen Kaffee
Billie Joe Armstrong im Studio für “American Idiot — American Idiot | 2004 © Farm League / Reprise Records

4. Du findest heraus, dass es Klone von dir gibt, was nun?
Gute Frage, nächste Frage. Ich glaube ich würde erstmal in Panik geraten und wenn ich mich beruhigt habe, der Sache auf den Grund gehen.

5. Filme schaust du am liebsten in Gesellschaft.

6. Soap-Operas: Total Kitschig oder schaust du sogar selber eine?
Die meisten sind ja wirklich total übertrieben und kitschig. Wie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zum Beispiel oder „Verliebt in Berlin“. Eine Zeit lang habe ich „Dahoam is Dahoam“ geschaut, weil ich die Serie sehr heimatnah finde. Ich wohne ja in Bayern und da ist das Leben auf dem Dorf wirklich so. Leider wurde die Serie immer abstruser und dramatischer, dann hatte ich irgendwann keine Lust mehr.

7. Viele der heutigen Serien haben kein Serienintro mehr, sondern lediglich eine kurze Einblendung des Seriennamens. Findest du das gut oder gefällt dir ein Introsong, wie es früher so üblich war, besser?
So als Bingewatcher ist ein kurzes Intro besser, allerdings kann man das bei Netflix zum Beispiel auch überspringen. Früher gab es halt coole Songs, die ins Ohr gingen. Manchmal hätte ich schon gerne wieder sowas.

8. Zurzeit schießen viele Streamingdienste aus dem Boden, neben Disney möchte nun auch der Regisseur Nicolas Winding Refn einen starten. Findest du, dass es langsam genug ist oder hättest du hierbei gerne ein größeres Angebot?
Finde ich langsam übertrieben. Wie viele brauchen wir denn noch? Ich habe keine Lust tausende von Euro in Streamingdienste zu investieren.

9. Was sagst du zur „#metoo-Kampagne“?
An sich eine gute Sache, allerdings schien das Ding nur so ein Twitter-Renner gewesen zu sein. Ich hab das erst mal gar nicht geschnallt, geschweige denn etwas davon mitbekommen.

10. Schaust du gerne Teaser Trailer oder findest du die völlig unnötig?
Völlig unnötig. Die sagen nichts aus und machen auch nicht Bock auf mehr. Ich habe außerdem mittlerweile so viele Filme gesehen, dass ich nicht mal mehr Trailer anschaue, weil ich dann schon den ganzen Film irgendwie kenne. Oder die Filme sind einfach so vorhersehbar geworden. Wenn ich einen Trailer gesehen habe, langweilt mich meistens der Film anschließend.

11. Schaust du noch Free-TV?
Nur 1x im Jahr, wenn “Let’s Dance” im TV läuft.

12. Welches Buch möchtest du als Serie sehen?
Ich dachte mal an „Selection“ von Kiera Cass, aber irgendwie gefiel mir die Richtung dann nicht mehr, in die sich die Reihe entwickelt hatte und die Serie würde mich sowieso enttäuschen. Ich kenne mich dafür einfach viel zu gut.

13. Welcher ist der beste Horrorfilm?
Sleepy Hollow“, „Constantine“ und „The Frighteners

Passion of Arts: Frank sprüht dem Geist Insektenspray ins Gesicht
Klasse Horrorkomödie mit Michael J. Fox — The Frighteners | 1996 ©United International Pictures GmbH

14. Als welchen Film- oder Seriencharakter würdest du dich an Halloween verkleiden?
Keine Ahnung, mal sehen wann und wo die nächste Party steigt. Aber irgendwas cooles wäre schon schön.

15. Welcher ist für dich der gruseligste Filmort?

  1. Die Kiste aus „Buried
  2. Der Waschraum aus „Saw
  3. Die Realität in „The Matrix
  4. Die Kiste voll mit Schlangen aus „Indiana Jones and the Last Crusade
  5. Das Städtchen Sleepy Hollow aus „Sleepy Hollow

16. Gehst du lieber in ein großes Programmkino oder ist dir ein kleines Nischenkino lieber?
Ich mag unser kleines Nischenkino lieber, allerdings gehe ich doch öfter in das große Programmkino, da mehr Auswahl vorhanden ist. Im kleinen Nischenkino gibt es von Donnerstag bis Sonntag immer ein paar ausgewählte Filme. Das ist gemütlich, es muss allerdings dann aber auch was interessantes laufen.

17. Sollten Serien auf Streamingportalen geschnitten sein?
Nein. Mir ist jetzt schon des Öfteren zu Ohren gekommen, dass manche Episoden lückenhaft wären, wenn man die gleiche eben mit der DVD vergleicht. Das ist wirklich ärgerlich, immerhin bezahlt man ja den Höchstpreis bei Netflix und dann sollen manche Serien noch geschnitten sein? Das ist schon irgendwie unschön.

18. Der Weinstein-Skandal …
hat mich erstmal schockiert und doch nicht sehr überrascht. Ich möchte nicht wissen, wie viele in dieser Branche über Leichen gehen um berühmt zu werden. Ich finde es echt bedauerlich, dass er so lange damit durchgekommen ist, allerdings kann ich die, die geschwiegen haben auch verstehen. Immerhin hatte Weinstein großen Einfluss und hätte so einige Karrieren zerstören können. Allerdings, wenn sich die Hollywoodgrößen zusammen getan hätten, hätte man vielleicht doch eher etwas erreichen können.

19. Auf welche kommenden Kinofilme freust du dich?
Keinen. Allerdings freue ich mich auf die Filme “The Greatest Beer Run Ever”, “The Greyman” und “Ghosted”. Diese werden aber alle im Stream erscheinen.

KINOSTART 14.07.2022 | Originalbilder The Grey Man | ©Netflix | Movie Club Germany

20. Was hast du zuletzt geschaut? Würdest du es empfehlen?
Ich habe zuletzt die Profi Challenge von “Let’s Dance” und eine Episode “The Office” geschaut. Ersteres würde ich Tanzbegeisterten empfehlen, war wieder großartig. “The Office” ist eher mittelmäßig.


Jetzt bist du dran, der Self-Statements-Fragebogen für dich!

1. Was hältst du von Fan Conventions?
2. Was hast du für eine Meinung zu Fan Communitys in Sozialen Netzwerken?
3. Findest du Fangruppen auf Facebook zu diversen Serien etc. gut oder meidest du so etwas eher?
4. Du findest heraus, dass es Klone von dir gibt, was nun?
5. Filme schaust du am liebsten
6. Soap-Operas: Total Kitschig oder schaust du sogar selber eine?
7. Viele der heutigen Serien haben kein Serienintro mehr, sondern lediglich eine kurze Einblendung des Seriennamens. Findest du das gut oder gefällt dir ein Introsong, wie es früher so üblich war, besser?
8. Zurzeit schießen viele Streamingdienste aus dem Boden, neben Disney möchte nun auch der Regisseur Nicolas Winding Refn einen starten. Findest du, dass es langsam genug ist oder hättest du hierbei gerne ein größeres Angebot?
9. Was sagst du zur „#metoo-Kampagne“?
10. Schaust du gerne Teaser Trailer oder findest du die völlig unnötig?
11. Schaust du noch Free-TV?
12. Welches Buch möchtest du als Serie sehen?
13. Welcher ist der beste Horrorfilm?
14. Als welchen Film- oder Seriencharakter würdest du dich an Halloween verkleiden?
15. Welcher ist für dich der gruseligste Filmort?
16. Gehst du lieber in ein großes Programmkino oder ist dir ein kleines Nischenkino lieber?
17. Sollten Serien auf Streamingportalen geschnitten sein?
18. Der Weinstein-Skandal …
19. Auf welche kommenden Kinofilme freust du dich?
20. Was hast du zuletzt geschaut? Würdest du es empfehlen?

DIR BRENNEN AUCH FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!

Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ oder werde Unterstützer/in, schon ab 0,99 Euro im Monat. Danke!

Der Beitrag enthält Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf ändert sich für dich nichts, du unterstützt lediglich dadurch meine Arbeit. Außerdem Links zu den Streamingdiensten Netflix und Disney+. Auch hier ändert sich nichts für dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. Dafür bekomme ich auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast, ohne noch einmal extra auf die Streamingseite gehen zu müssen. 

Passion of Arts Facebook Gruppe

GINA – Chefredakteurin Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passion-of-arts.de. Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiberin bei der Filmblogseite „We eat Movies“. Außerdem verfasste ich einige Artikel für das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe für Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist überbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem „Titanic“, „Herr der Ringe“ und „Back to the Future“.

FRAGEN VON JAMES REDVERS
IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY MAGNOLIABORGIA 

Header Elements: © Header: Passion of Arts Design | Feather Illustration by Vera Holera

WEITERE TEILNEHMER*INNEN:

Das könnte dich auch interessieren

20 comments

  1. 1. Was hältst du von Fan Conventions?
    Ich war noch nie auf einer. Ich wollte schon seit… immer mal auf eine gehen, hab es aber leider nie geschafft. :/

    2. Was hast du für eine Meinung zu Fan Communitys in Sozialen Netzwerken?
    Sollen die doch Fans sein. Is doch schön. Besser als Hate-Communities.^^

    3. Findest du Fangruppen auf Facebook zu diversen Serien etc. gut oder meidest du so etwas eher?
    Abgesehen davon, dass ich nicht auf Facebook bin, folge ich auf Insta Menschen, die ich mag, aber ich bin in keiner Community und kommentiere dort auch nicht. Aber ich finde solche Profile, sofern sie nicht zu aufgepimpt sind, ziemlich interessant.

    4. Du findest heraus, dass es Klone von dir gibt, was nun?
    Ich würde mich fragen, warum zur Hölle jemand Klone von MIR anfertigt. Schon der Gedanke liegt außerhalb meiner Reichweite. Nun gut, es hat Vorteile. Ich würde definitiv an mehreren Orten gleichzeitig sein können und das würde ich auch nutzen. Aber mir stellen sich diesbezüglich sehr viele weiterführende Fragen…

    5. Filme schaust du am liebsten …
    … im Kino und mit Snacks.

    6. Soap-Operas: Total Kitschig oder schaust du sogar selber eine?
    Ich habe früher öfter mal GZSZ geschaut, aber wir haben ja nicht mal mehr einen Fernseher. Ich würde definitiv wieder reinfinden und mag die Serie. Also vielleicht irgendwann… aber das ist ja auch die Queen der Soaps. Mit “Rote Rosen” oder ähnlichem kann ich nix anfangen.

    7. Viele der heutigen Serien haben kein Serienintro mehr, sondern lediglich eine kurze Einblendung des Seriennamens. Findest du das gut oder gefällt dir ein Introsong, wie es früher so üblich war, besser?
    Echt? Ich hab das Gefühl, die haben alle noch ein Intro, aber Netflix etc. zeigt das teils nicht mehr an. Ich überspringe es meist nach der zweiten Folge, aber es ist gut, dass es da ist.

    8. Zurzeit schießen viele Streamingdienste aus dem Boden, neben Disney möchte nun auch der Regisseur Nicolas Winding Refn einen starten. Findest du, dass es langsam genug ist oder hättest du hierbei gerne ein größeres Angebot?
    Auch das ist mir neu. O.o Ich würde ja gern dessen Streamingdienst sehen, aber ansonsten reicht es mir langsam. Oo

    9. Was sagst du zur „#metoo-Kampagne“?
    Joa. Könnte man lange was dazu schreiben, muss man jetzt aber auch nicht. Ich finde sie wichtig und richtig. Man darf aber die auch teilweise Kritik üben.

    10. Schaust du gerne Teaser Trailer oder findest du die völlig unnötig?
    Ich guck mir lieber den normalen Trailer an und meistens auch nur einen einzigen. Sonst kenne ich den Film schon vorher.

    11. Schaust du noch Free-TV?
    Ich habe keinen Fernseher derzeit. Vielleicht später mal wieder.

    12. Welches Buch möchtest du als Serie sehen?
    Ich hoffe, die kriegen bald mal “Die Flüsse von London” und “Otherland” fertig. Wenn das denn noch steht.

    13. Welcher ist der beste Horrorfilm?
    Diverse. Ich mochte “The Ring”, in der amerikanischen Version. Die japanische war mir etwas zu verwirrend. Obwohl, der erste Teil ging noch…

    14. Als welchen Film- oder Seriencharakter würdest du dich an Halloween verkleiden?
    Scarlet Witch

    15. Welcher ist für dich der gruseligste Filmort?
    Diese ganzen Geisterhäuser… alle.

    16. Gehst du lieber in ein großes Programmkino oder ist dir ein kleines Nischenkino lieber?
    Beides. Ich mag große Kinosäle mit riesigen Bildschirmen für Premieren. Aber es geht auch gemütlicher. 😉

    17. Sollten Serien auf Streamingportalen geschnitten sein?
    Nein?! Warum sollten sie?

    18. Der Weinstein-Skandal …
    Nicht schon wieder… Jetzt nicht! Sind wir doch froh, dass wir den Typen los sind.

    19. Auf welche kommenden Kinofilme freust du dich?
    Öhm… der zweite Top Gun wahrscheinlich. 😉

    20. Was hast du zuletzt geschaut? Würdest du es empfehlen?
    Ich habe mir in den letzten Tagen “Prehistoric Planet” auf AppleTV+ angesehen, eine sehr coole Doko über Dinosaurier. Ja, die kann ich sehr empfehlen.

  2. Irgendwie gefällt mir dieses weiß-auf-weiß-Layout nicht ganz. macht das Lesen für mich ziemlich anstregend.
    Verbesserungsvorschläge habe ich keine zu geben außer vllt, dass die grauen Kästen schon mehr Lesbarkeit erzeugen.

    1. Was hältst du von Fan Conventions?
    die fragen nicht nach mir u.u.

    2. Was hast du für eine Meinung zu Fan Communitys in Sozialen Netzwerken?
    Meistens deeper bis nerviger Meme-Maschinenversatz.

    3. Findest du Fangruppen auf Facebook zu diversen Serien etc. gut oder meidest du so etwas eher?
    eher meidend.

    4. Du findest heraus, dass es Klone von dir gibt, was nun?
    Tja, Viel Spaß dabei. Interessanter fände ich da schon die Fähigkeit, mich in andere Personen reinzuversetzen.

    5. Filme schaust du am liebsten …
    Ich schau sie allein, ob mir das lieb und recht ist..naja…

    6. Soap-Operas: Total Kitschig oder schaust du sogar selber eine?
    Wenn Fräulein drauf bestehen würde, nunja würde mich wohl nicht wehren, solange es nicht länger als 40 Minuten alle paar Tage sind.

    7. Viele der heutigen Serien haben kein Serienintro mehr, sondern lediglich eine kurze Einblendung des Seriennamens. Findest du das gut oder gefällt dir ein Introsong, wie es früher so üblich war, besser?
    Da haben sich die Zeiten einfach gewandelt. Ich gebs ja zu, dass ich die früher auch ab und an übersprungen habe, aber ab und zu wird schon noch ein längeres Intro kommen.

    8. Zurzeit schießen viele Streamingdienste aus dem Boden, neben Disney möchte nun auch der Regisseur Nicolas Winding Refn einen starten. Findest du, dass es langsam genug ist oder hättest du hierbei gerne ein größeres Angebot?
    Das ist mir wumms. Ich bleib da bei den Platzhirschen, alles andere kann man sich auch mal für ein paar Euro als Streamleihe organisieren oder man kauft sich halt mal kurz auf.
    Bedarf halt ein bissl Organisation, aber machbar. Man kann ja theoretisch immer gleich wieder kündigen und wenn man noch n Monat braucht, hängt man sich neu dran.

    9. Was sagst du zur „#metoo-Kampagne“?
    Am besten gar nichts, ne?!

    10. Schaust du gerne Teaser Trailer oder findest du die völlig unnötig?
    Ach, prinzipiell unnötig, wenn doch einer mal reinrutscht, denk ich da auch nicht mehr als nötig drüber nach.

    11. Schaust du noch Free-TV?
    Nö.

    12. Welches Buch möchtest du als Serie sehen?
    “Die geheime Geschichte” von Donna Tartt.

    13. Welcher ist der beste Horrorfilm?
    Ich als Horrorskeptiker schweige mal im dunklen, dunklen Walde.

    14. Als welchen Film- oder Seriencharakter würdest du dich an Halloween verkleiden?
    Ne. Einfach ne.

    15. Welcher ist für dich der gruseligste Filmort?
    Zahnarzt.

    16. Gehst du lieber in ein großes Programmkino oder ist dir ein kleines Nischenkino lieber?
    Geh kaum mehr ins Kino. Wenn dann so Dorfkinomäßig, aber Interstellar in Nürnberg auf der großen, großen Leinwand war damals schon geil.

    17. Sollten Serien auf Streamingportalen geschnitten sein?
    In einzelne Folgen oder hä? ne ich checks net.

    18. Der Weinstein-Skandal …
    siehe me2.

    19. Auf welche kommenden Kinofilme freust du dich?
    Ja puuh. Eigentlich keinen so richtig. “Oppenheimer” klingt furchtbar technisch. Bliebe noch Scorseses Neowestern, aber das ist kein Kinofilm.

    20. Was hast du zuletzt geschaut? Würdest du es empfehlen?
    “The End of the World” – ja, siehe Kommentar.

      1. @gina Hm. nein. von MP bin ich es gewohnt, dass jeder Kommentar eine Umrahmung hat. Die fällt hier weg. Zusätzlich ist das Schriftfeld bei dir auch breiter als bei MP + kleinere Schrift. Ist für mich entweder ungewohnt oder eben schwieriger zu lesen, aber wenn sich sonst keiner beschwert 🙂 So wie es jetzt in der Kommentarspalte ist, wirkt es vertrauter 😀

          1. och, extra für mich nicht. Ich gewöhn mich da schon dran und dann ist es plötzlich anders und fange wieder zu mäkeln an. Du weißt doch: nicht jede Nutzermeinung muss man sich schwer zu Herzen nehmen 🙂

  3. 1. Was hältst du von Fan Conventions?
    >> Leider war ich noch nie auf einer, aber ich kann mir durchaus vorstellen das es ziemlich interessant ist, wenn sich viele Fans eines Franchises oder eines Hobbys auf einem Fleck tummeln. Leider sind die Möglichkeiten bei mir auch recht beschränkt, da solche Conventions eher in Großstädten zu finden sind und diese natürlich dementsprechend nicht unbedingt bei mir direkt um die Ecke sind. Wenn sich aber einmal die Chance ergeben würde, dann wäre ich nicht abgeneigt mir das mal anzuschauen 🙂

    2. Was hast du für eine Meinung zu Fan Communitys in Sozialen Netzwerken?
    >> Da kommt es drauf an um was für Communitys es sich handelt. Wenn es sich bspw. um eine Musikrichtung handelt dann kann man dort viele nützliche und interessante Informationen erhalten und auch den ein oder anderen guten Kontakt aufbauen.
    Das gleiche gilt auch für andere Dinge wie z.B. allgemein Filmcommunitys. Wenn man es aber spezialisiert auf bspw. eine Serie oder ein Franchise kann ich mir vorstellen das man dann auch oft Sachen lesen und sehen wird, die man eigentlich nicht haben wollte, wie Spoiler z.B. aber das gilt leider heutzutage auch bei Filmcommunitys und irgendwann macht es keinen Spaß mehr sich ständig um solche Dinge “drumherum” klicken zu müssen.
    Aber abgesehen vom Inhalt sind auch die Leute die sich dort tummeln manchmal so eine Sache. Wenn man z.B. keinerlei Kritik äußern darf ist das auch nicht so toll. Homogene Gruppen können angenehm aber auch sehr unangenehm sein. Abgesehen davon liegt meine “Social Media Karriere” eh schon unter der Erde 😀 Unter dem Gesichtspunkt ist es mir dann recht egal.

    3. Findest du Fangruppen auf Facebook zu diversen Serien etc. gut oder meidest du so etwas eher?
    >> Zu der Zeit als ich Facebook bspw. noch nutzte trieb ich mich eher nur im musikalischen Sektor herum um neue Bands zu entdecken oder mich mit anderen auszutauschen. Das war noch soweit ganz witzig und informativ. Was aber Serien usw. und deren Fangruppen betrifft, da hab ich mich immer rausgehalten. Auch wenn ich Filme und Serien liebe so ist das in meinen Augen nix wo man zwingend Fangruppen braucht. Aber das kann ja zum Glück jeder halten wie er will 🙂

    4. Du findest heraus, dass es Klone von dir gibt, was nun?
    >> Na Endlich! Meine Welt bekommt zulauf 😀 Ich wüsste in dem Fall das ich in guter Gesellschaft bin, fraglich ist um wie viele Klone es sich handelt? Wenn es zuviele sind dann müsste ich wohl umziehen und meine eigene kleine Kommune irgendwo aufbauen. Ein anderer Vorteil bestünde darin, das sicher wäre das man sich nicht gegenseitig auf den Keks geht, das heißt man hätte ein soweit angenehmes Leben. Prinzipiell wäre es wie es jetzt schon ist nur das man öfter vorhanden ist.

    5. Filme schaust du am liebsten …
    >> Allgemein gern allein, was aber weniger daran liegt sie allein zu genießen, sondern eher daran, das niemand in meinem Umfeld die Leidenschaft für Filme teilt. Für so gut wie alle ist es einfach ein “Zeitvertreib”. Persönlich mag ich es aber z.B. nach dem Kino noch was zu trinken und über das gesehene zu philosophieren. Das gehört irgendwie dazu. Ein tolles Bsp. seiner Zeit war der Kinobesuch von “Joker” im Jahr 2019. Einen Freund konnte ich überreden mitzugehen, und er musste sich am Ende einen gut 1-stündigen Monolog von mir anhören zu dem Film. Als ich nach seiner Meinung fragte kam gleich meine Frustration, denn seine Meinung war kurz und bündig “war gut”. Danke für das tolle Gespräch.

    6. Soap-Operas: Total Kitschig oder schaust du sogar selber eine?
    >> Schwierig da es sehr mit dem persönlichen Geschmack korreliert. Die einen finden sie schnulzig, kitschig, dröge, wiederum andere schauen jede Folge mit Begeisterung. Wenn ich so überlege fällt mir keine wirklich ein die es geschafft hat mich gänzlich bei der Stange zu halten. Einzige Ausnahme wäre “Twin Peaks”, die ja Teilaspekte des Genre bedient.
    Aber denke ich an z.B. typisch deutsche Soap´s dann merke ich wie sich mein Hirn auf die Flucht vorbereitet. Leider kriege ich das bei Familienbesuchen immer wieder mal mit wenn irgendwer “Alles was zählt”, “GZSZ” oder “Dahoam is Dahoam” schaut. Für mich fühlt sich das wie eine persönliche Hölle an, da nix wirklich vorhanden ist was nicht auf dem anderen Sender schon durchgekaut wurde. Aber die Meinungen sind ja nunmal verschieden, und das soll auch so sein.

    7. Viele der heutigen Serien haben kein Serienintro mehr, sondern lediglich eine kurze Einblendung des Seriennamens. Findest du das gut oder gefällt dir ein Introsong, wie es früher so üblich war, besser?
    >> Es kommt drauf an, wenn bspw. die Möglichkeit gegeben ist das die Intros im Verlauf irgendwann verkürzt werden, ist das noch ok. Persönlich liebe ich richtige Intros. Was wären alte Cartoons ohne ihre charismatischen Intros? Ohne den Melodien oder Songs?
    Selbst heute schaue ich noch alte Serienintros, die meiner Meinung nach die Serien zum Teil erst zu den Ikonen machten, die sie dann waren, schon allein wegen dem Wiedererkennungswert. Also haben Serien mit einem Intro bei mir dann schonmal tendenziell bessere Chancen 🙂

    8. Zurzeit schießen viele Streamingdienste aus dem Boden, neben Disney möchte nun auch der Regisseur Nicolas Winding Refn einen starten. Findest du, dass es langsam genug ist oder hättest du hierbei gerne ein größeres Angebot?
    >> Naja wenn jetzt noch Regisseure anfangen ihre eigenen Streamingdienste aus dem Boden hieven zu wollen, dann sollte ich mir vlt. auch langsam einen Plan erarbeiten wie mein eigener Streamingdienst aussieht und wann er an den Start geht oder ?
    Aber mal im Ernst, ich selbst nutze keinen einzigen Streamingdienst bzw habe keinen abonniert was einfach daran liegt das heutzutage so gut wie überall jemand einen hat und man dann dort auch mal was schauen kann. Und mich stört es dann auch nicht, manches erst später nachzuholen. Aber generell finde ich die Situation einfach langsam merkwürdig. Wie bei einem Modetrend will jeder was vom Kuchen haben und schon schießen in dem Fall Streamingdienste aus dem Boden wie Pilze. Andererseits denkt auch niemand an die Nutzer, die am besten alles abonnieren sollen, da sich Serien und Filme überall verteilen. Umso mehr es werden umso mehr könnte man es für einen Witz halten. Aber auch generell bin ich eher der Freund von physischen Medien, denn selbst wenn der Streamingdienst mal die Zelte abbaut kann ich immernoch sagen das ich mich an manchem erfreuen kann (vorrausgesetzt es gibt die Dinge physisch, aber das ist ja auch so eine Sache).

    9. Was sagst du zur „#metoo-Kampagne“?
    >> Generell fand ich diesen “Verbund” nicht verkehrt, also das sich betroffene unter einem Banner vereinigt haben um als Gruppe gegen die Vorwürfe vorzugehen. Andererseits hab ich das nur am Rande mitbekommen im groben und mich nie tiefergehend damit beschäftigt, also was im Laufe der Zeit daraus wurde etc.

    10. Schaust du gerne Teaser Trailer oder findest du die völlig unnötig?
    >> Eigentlich schaue ich Teaser Trailer nicht wirklich. Es gab 2020 aber eine Ausnahme, welche mich 5 Stunden schlaf gekostet hat 😀 Damals lief der DCFandome als Livestream und es waren im Vorfeld Gerüchte aufgetaucht, das man dort die ersten bewegten Bilder zu “The Batman” als Teaser sehen können wird. Naja da konnte ich nicht anders 😀 Und damals war es für mich eine absolute Erfüllung! Aber ansonsten reizt mich soetwas wie schon gesagt überhaupt nicht.

    11. Schaust du noch Free-TV?
    >> Schon seit ca 5-6 Jahren nicht mehr. Mein Fernseher hat nicht mal mehr ein Antennenkabel der ihn mit dem Free-TV versorgen könnte. Ich hab es einfach aufgegeben. Nachrichten kann ich bei Bedarf auch im Netz nachlesen und das Fernsehen an sich besteht aus der sich immer wieder wiederholenden Grütze (und bei uns dann auch noch aus geschnittenen Filmen Oo). Als ich mich vor 2 Jahren durchgerungen hatte bei einem Familienbesuch mit meiner Mutter “The Dark Knight” im Free-TV zu schauen, lief der Film keine 10 Minuten. Denn das Ding war geschnitten Oo? Auch sowas wie Werbung, geht mir vielzusehr auf den Keks, auch wenn die einen ja Online auch mehr als genug verfolgt.

    12. Welches Buch möchtest du als Serie sehen?
    >> Ehrlich gesagt fällt mir da gerade keines ein. Es gibt schon so viele Umsetzungen von Büchern die dann eben mehr oder weniger gelungen sind. Eigentlich hätte ich die “The Strain”-Trilogie hier angeführt, aber selbst die wurde ja schon als Serie umgesetzt. Momentan lese ich auch viel zu wenig um vlt. was interessantes herauszufiltern, das es wert wäre als Serie adaptiert zu werden. Selbst “The Sandman” wird ja Umgesetzt (wo ich noch skeptisch bin von der Qualität her).

    13. Welcher ist der beste Horrorfilm?
    >> Hm das ist schwer, zumal ich aus dem Bereich mit den Jahren immer mehr “rausgewachsen” bin. Aber ein paar meiner Favoriten kann ich ja dennoch mal in den Ring werfen:

    – Hellraiser
    – Die Mächte des Wahnsinns
    – Der Exorzist
    – Tanz der Teufel
    – Shining

    14. Als welchen Film- oder Seriencharakter würdest du dich an Halloween verkleiden?
    >> Mhm wenn ich wirklich ein cooles Kostüm zusammen bekommen würde, dann hätte ich schon ein paar Ideen:

    – Crimson Ghost
    – Cassidy (Preacher)
    – Pinhead
    – Batman
    – Constantine (die HBO Version 😉 )
    – Buzz Lightyear
    – Imperator

    15. Welcher ist für dich der gruseligste Filmort?
    >> Das kann ich gar nicht pauschalisieren, immerhin kommt es auf den Film an. Bei einem klappt das Ambiente im Keller, beim nächsten geht es daneben. Am schlimmsten finde ich die Orte, die man als solche gar nicht in Betracht ziehen würde. Ein Altes Haus, ein Keller, ein Wald, eine Ruine, ein Labor usw. das kennt man ja, aber wie würde man sich fühlen wenn der Grusel dort einschlägt wo er nie vermutet wird, bspw. im Badezimmer, auf dem WC, der Hausflur eines Mehrfamilienhauses oder der grüne gepflegte Garten hinter dem Haus bei Sonnenschein?

    16. Gehst du lieber in ein großes Programmkino oder ist dir ein kleines Nischenkino lieber?
    >> Programmkino ist toll wenn man einfach Mainstream sehen will, zumal braucht man da nicht überlegen, da diese Filme in den meisten Kinos laufen. aber den richtigen Zauber versprühen Nischenkinos. Da gibt es so tolle Beispiele, bei denen man den kleinen Läden ein wundervolles Ambiente verpasst bei dem man sich einfach wohl fühlt und dann auch den Film richtig genießen kann.
    Also wäre es bei mir abhängig von dem was ich sehen mag. Was sich aber so oder so wieder in Wohlgefallen auflöst, da es in der Nähe kein einzig anständiges Kino mit Nischenprogramm gibt -.-

    17. Sollten Serien auf Streamingportalen geschnitten sein?
    >> Auf keinen Fall! Ich meine wofür bezahlt man denn? Schlimm genug das man heute noch geschnittene Fassungen von Filmen kaufen kann, was ich nach wie vor als Frechheit empfinde. Immerhin sind wir in Deutschland immernoch eines der wenigen Länder (?) die überhaupt noch Filme schneiden. Auch wenn sich das in den letzten Jahren erheblich gebessert hat, dennoch ist mir das unbegreiflich. Gerade heutzutage kann man da nichtmal mehr von Jugendschutz sprechen, denn das was man teils im Internet durch ein paar Klicks bekommt ist weitaus schlimmer als jeder Film.

    18. Der Weinstein-Skandal …
    >> Hat mich seiner Zeit nicht wirklich überrascht. Immerhin war Harvey Weinstein immer bei jedem “beliebt” und da kann irgendwas nicht stimmen. Die Ausmaße sind schon sehr derb gewesen, und auch wenn ich die Filme von Miramax geliebt habe, und es auch schade finde das eben jenes Studio nicht mehr existiert, so kann ich nur sagen das man froh sein kann das alles ans Licht kam und sich eben auch die entsprechenden Menschen dann distanzierten (auch wenn viele im Nachhinein zugaben von manchen Dingen gewusst zu haben, was wiederum auch nicht in Ordnung war).
    Ich weiß zwar das man ihn verurteilte aber hab das ganze dann auch nicht weiter verfolgt.

    19. Auf welche kommenden Kinofilme freust du dich?
    >> Ehrlich gesagt weiß ich momentan nicht einmal wirklich was noch so kommt 😀
    Nur das man z.B. “The Flash” verschoben hat, den ich auf jeden Fall gerne sehen möchte nebst dem zweiten Teil von Villeneuve´s “Dune” 🙂
    Ansonsten muss ich bei der Frage erstmal passen ^^

    20. Was hast du zuletzt geschaut? Würdest du es empfehlen?
    >> Ich hatte mir bei einem Freund über seinen Amazon Prime Account mal “Master” angeschaut, der in eine thematisch ähnliche Kerbe schlägt, wie seinerzeit “Get Out”. Der Film hatte sehr nette Ansätze, aber hat das Rad auch nicht gänzlich neu erfunden, dennoch kann man nicht von völligem Versagen sprechen. Es ist eben auch Geschmackssache und ob man grad überhaupt Lust darauf hat.
    Anschauen kann man ihn sich aber auf jeden Fall einmal um sich einen Bild zu machen. Und wer noch dazu was lesen mag den verlinke ich mal meinen Letterboxd Kommentar dazu 🙂

    https://boxd.it/2SBKVX

    1. Ich liebe es auch, nach dem Kinobesuch noch lange und ausschweifend über das Gesehene zu reden und man an der Meinung des anderen interessiert ist. Es frustriert mich regelrecht, wenn jemand es einfach abhakt und sich lediglich ein “Ja, war okay.” oder “Nein, war nicht mein Ding” äußert.

      1. @bettebookshop
        Dito! Kann ich da nur sagen. Klar hat nicht jeder diese Affinität zu dem Medium, das ist klar. Aber es ist schade wenn man ein Fan solcher „Tradition“ ist und man eben schon ewig dieser nicht nachgehen konnte. Dabei können so tolle Gespräche entstehen. Diese „kurzantworten“ sagen murmelst nur das eben Filme lediglich als Zeitvertreib dienen ohne tiefer nachzudenken. Das frustriert einen irgendwann regelrecht.

        1. Ich glaube, es könnte an unterschiedlichen Grundhaltungen liegen. Während wir den Film als Diskussionsgrundlage verstehen, unsere Meinung zu dieser oder jener Szene/Schauspielleistung/der Handlung gebildet haben, sieht der andere den Film als Konsumobjekt. Er/Sie hat den Film gesehen und fertig.

          1. @bettebookshop
            So kurz, so perfekt zusammengefasst!
            Ja es ist eben ein Unterschied ob es für einen Konsumgut oder Kunst ist. Und für mich hab ich mich da schon ziemlich früh abgegrenzt von anderen. Ist eben nur blöd weil so eine Diskussion was schönes ist. Wenigstens gibts ja den Blog, oder deinen wo man sich via Film oder Statements unterhalten kann 🙂 das ist immerhin ein Trost wenn man so mit Menschen eben die Leidenschaft teilen kann.

  4. 1. Was hältst du von Fan Conventions?
    Auf einer richtigen Fan Convention war ich noch nicht, aber mehrmals auf der ComicCon. Da sind eben Fans von vielen Franchises und Filmen, fand ich sehr cool. Würde ich auch gerne mal wieder hin.

    2. Was hast du für eine Meinung zu Fan Communitys in Sozialen Netzwerken?
    Ich glaube da äußern sich überwiegend lautstark und teilweise auch sehr toxisch Leute, die nicht unbedingt repräsentativ für alle Fans sind. Von daher betrachte ich das mit Vorsicht und die ganzen Internetdiskussionen sollte man auch nicht zu ernst nehmen.

    3. Findest du Fangruppen auf Facebook zu diversen Serien etc. gut oder meidest du so etwas eher?
    Ich bin in einer Star Trek Gruppe drin, beteilige mich dort aber nicht. Finde vieles was dort gepostet sehr befremdlich.

    4. Du findest heraus, dass es Klone von dir gibt, was nun?
    Ich würde den gerne kennenlernen der es für eine gute Idee hielt ausgerechnet mich zu klonen.

    5. Filme schaust du am liebsten …
    Alleine.

    6. Soap-Operas: Total Kitschig oder schaust du sogar selber eine?
    Ist so gar nicht mein Ding. Langweilig und kitschig.

    7. Viele der heutigen Serien haben kein Serienintro mehr, sondern lediglich eine kurze Einblendung des Seriennamens. Findest du das gut oder gefällt dir ein Introsong, wie es früher so üblich war, besser?
    Manche Songs von früher oder Melodien kann ich bis heute mitsummen. Aber finde ich eigentlich ganz gut wenn es sofort los geht.

    8. Zurzeit schießen viele Streamingdienste aus dem Boden, neben Disney möchte nun auch der Regisseur Nicolas Winding Refn einen starten. Findest du, dass es langsam genug ist oder hättest du hierbei gerne ein größeres Angebot?
    Freier Wettbewerb und freie Märkte sind tausendmal besser als Oligopole oder Monopole. Die meisten können eben nicht alle Streamingdienste abonnieren, ich auch nicht. Da kommt es dann auf die Qualität an und was man bevorzugt. Da muss man dann selbst eben auswählen und auch akzeptieren, dass man nicht alles sieht. Ob diese Exklusivität am Ende sich so für die Streamingdienste auszahlt, weil man einer großen Gruppe sein Produkt eben nicht zeigt, weil es ja dann nur für die eigenen Abonnenten ist, bleibt abzuwarten. Diesen Konkurrenzkampf wird auch nicht jeder Streamingdienst überleben. Aber das sind nun einmal die Selbstreinigungskräfte des freien Wettbewerbs. Man sieht es an anderen Märkten, welche katastrophalen Folgen Oligopole haben oder wenn der Staat immer wieder für dumme Unternehmensentscheidungen gerade steht. So funktioniert keine anreizbasierte Marktwirtschaft, aber eben der Kapitalismus.

    9. Was sagst du zur „#metoo-Kampagne“?
    Da mag es auch einige Auswüchse gegeben haben. Aber grundsätzlich fand ich es mehr als überfällig, dass Frauen auf prekäre Situationen und systematische sexuelle Belästigung aufmerksam gemacht haben. Es hat auch Diskussionen angestoßen, vielleicht auch ein gewisses Bewusstsein für bestehende Probleme. Aber grundsätzliche Diskussionen in Sachen Gleichberechtigung werden immer noch nicht geführt. Bis heute hält sich auch der Mythos, dass Frauen einen Job wegen ihrem Geschlecht bekommen und weiße Männer grundsätzlich einen Job wegen ihrer Leistung.

    10. Schaust du gerne Teaser Trailer oder findest du die völlig unnötig?
    Ja, danach beurteile ich auch oft ob es sich lohnt einen Film anzuschauen und liege meistens richtig damit.

    11. Schaust du noch Free-TV?
    Ja, vor allem öffentlich rechtliches Fernsehen. Viele Filme, wie einige MCU Filme zum Beispiel, hätte ich auch so nicht gesehen wenn die nicht mal als Free TV Premiere auf Pro7 liefen. Da kann man die mal gucken.

    12. Welches Buch möchtest du als Serie sehen?
    Keines. Das Serien etwas besser als Filme erzählen können, glaube ich schon lange nicht mehr.

    13. Welcher ist der beste Horrorfilm?
    Muss jeder selbst entscheiden. Ich mag zum Beispiel die King-Verfilmungen Shining und Der Nebel, oder Poltergeist.

    14. Als welchen Film- oder Seriencharakter würdest du dich an Halloween verkleiden?
    Ich ging mal als Hannibal Lecter.

    15. Welcher ist für dich der gruseligste Filmort?
    Das Kaufhaus aus “Der Nebel”.

    16. Gehst du lieber in ein großes Programmkino oder ist dir ein kleines Nischenkino lieber?
    Ich mag kleine Nischenkinos, gibt es aber immer weniger.

    17. Sollten Serien auf Streamingportalen geschnitten sein?
    Nein

    18. Der Weinstein-Skandal …
    Hat mal grundlegende Strukturen sexuellen Missbrauchs und Ausbeutung in der Unterhaltungsbranche offen gelegt. Wobei Harvey Weinstein da nur die Spitze des Eisbergs ist.

    19. Auf welche kommenden Kinofilme freust du dich?
    Gibt es gerade keinen.

    20. Was hast du zuletzt geschaut? Würdest du es empfehlen?
    Die 4. Staffel von Stranger Things. Einer der wenigen guten Netflix Serien von daher würde ich sie empfehlen. Und noch eine gute Netflix Serie, die mir ein Freund empfohlen hat: Glow. Empfehle ich Leuten die ein Faible für die 80er haben, nicht hypersensibel sind und Ironie und Sarkasmus verstehen und richtig einordnen können.

        1. Für mich wurden die Figuren in Staffel 3 lieblos behandelt. Sie hatten ein Problem, überwanden es aber irgendwie, ohne dass weder auf das Problem, noch die Schwierigkeiten es zu bewältigen noch die Lösungen wirklich eingegangen wurde. Das war mir zu Hoppla-Hopp.

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner