Die 5 besten Sommerromanzen in Filmen

Die 5 besten Sommerromanzen in Filmen

Diese Woche suche ich “Die 5 besten Sommerromanzen in Filmen”. Der Sommer lädt durchaus auch zu Romantik ein, vor allem, in den Ferien oder im Urlaub trifft man den ein oder anderen Urlaubsflirt. Auch in Filmen wird das oft thematisiert. Lasst uns gemeinsam in die romantische Zeit des Sommers eintauchen und die besten Sommerromanzen in Filmen finden.

Die Liste meiner “besten Sommerromanzen in Filmen” hat diesmal kein Ranking.

1. Verliebt in den Tanzlehrer in “Dirty Dancing”

Passion of Arts: Baby und Johnny sitzen nebeneinander
Baby (Jennifer Gray r.) und Johnny (Patrick Swayze) verstehen sich gut — Dirty Dancing | 1987 ©Concorde Home Entertainment

In “Dirty Dancing” ist als mitreißende Sommerromanze bekannt. Der Film spielt im Sommer 1963 und erzählt die Geschichte der 17-jährigen Frances “Baby” Houseman (Jennifer Gray), die mit ihrer Familie in ein Ferienresort fährt. Dort verliebt sie sich in den attraktiven Tanzlehrer Johnny Castle (Patrick Swayze).

Baby und Johnny kommen aus unterschiedlichen Welten. Während er aus ärmlichen Verhältnissen stammt, gehört Baby zur Upperclass. Dennoch entwickelt sich zwischen den beiden eine Sommerromanze, als Baby ihre anfänglichen Unsicherheiten überwindet und Johnny ihr Tanzunterricht gibt. In dem Sommer verliebt sich Baby nicht nur zum ersten Mal, sondern findet auch zu sich selbst.

Auch interessant: Top 5 Ryan Gosling Performances 

2. Eine Sommerromanze in Napa Valley: Dem Himmel so nah

Die 5 besten sommerlichen Gebiete in Filmen: Paul steht hinter Victoria. Beide haben die Arme ausgebreitet und halten selbst gebastelte Flügel
Verliebt in Napa Valley: Paul (Keanu Reeves r.) und Victoria (Aitana Sánchez-Gijón) — Dem Himmel so nah | 1995 ©Twentieth Century Fox of Germany GmbH

Die Sommerromanze in “Dem Himmel so nah” wird von ihren kulturellen und familiären Unterschieden sowie den Herausforderungen, mit denen Victoria konfrontiert ist, überschattet. Der Film erforscht Themen wie Liebe, Vergebung und die Fähigkeit, sich selbst zu transformieren und zu akzeptieren.

Die Sommeratmosphäre in diesem Film schafft eine romantische Kulisse für die Beziehung zwischen Paul und Victoria, die von Leidenschaft, Geheimnissen und der Verbindung zur Natur geprägt ist.

3. Eine unschuldige und süße Sommerromanze in “My Girl”

Die 5 besten Sommerromanzen in Filmen
Thomas J. Sennett (Macaulay Culkin l.) und Vada Sultenfuss (Anna Chlumsky) erleben eine süße Sommerfreundschaft, die sich im Laufe des Sommers zu einer Romanze entwickelt. — My Girl – Meine erste Liebe | 1992 ©Columbia Tri-Star Filmgesellschaft mbhH

Der Film “My Girl” erzählt die süße und unschuldige Sommerromanze zwischen den beiden jungen Freund*innen Thomas J. Sennett (Macaulay Culkin l.) und Vada Sultenfuss (Anna Chlumsky). Der Film spielt im Jahr 1972 und handelt von der elfjährigen Vada, die mit ihrem alleinerziehenden Vater in einem Bestattungsunternehmen lebt. Zunächst sind Thomas und sie nur gute Freunde, jedoch erkennen sie im Laufe des Sommers, dass ihre Gefühle füreinander tiefer sind als nur Freundschaft.

4. Verbotene Sommerromanze in “Blumen der Nacht”

Die 5 besten Sommerromanzen in Filmen
Zwischen Cathy (Kristy Swanson l.) und ihrem Bruder Chris (Jeb Stuart Adams) entwickelt sich eine verbotene Sommerromanze — Blumen der Nacht | 1987 ©Fries Entertainment

Der Film “Blumen der Nacht” (1987) basiert auf dem gleichnamigen Roman von V.C. Andrews. Er erzählt eine düstere und verstörende Geschichte über eine dysfunktionale Familie und die komplizierten Beziehungen zwischen ihren Mitgliedern. Hierbei handelt sich nicht um eine typische Sommerromanze. “Blumen der Nacht” ist eher eine komplexe Familiengeschichte mit tragischen Elementen.

Eine Beziehung, die in dem Film thematisiert wird, ist die aufkeimende romantische Anziehung zwischen den älteren Geschwistern, Cathy und Chris. Durch die Umstände, in denen die beiden aufwachsen, entsteht eine unnatürliche Nähe zwischen Cathy (Kristy Swanson l.) und ihrem Bruder Chris (Jeb Stuart Adams). Diese ist sehr kontrovers, somit ist “Blumen der Nacht” keine traditionelle Sommerromanze, sondern beleuchtet die schmerzhaften und unangenehmen Aspekte der Beziehungen zwischen den Familienmitgliedern.

Die 5 besten Sommerromanzen in Filmen für dein Heimkino!

5. Eine ungewollte Sommerromanze in “Sommersturm”

Die 5 besten Sommerromanzen in Filmen
Tobi (Robert Stadlober l.) entdeckt plötzlich Gefühle Achim (Kostja Ullman) — Sommersturm | 2004 ©Constantin Film

Der Film “Sommersturm” erzählt eine bewegende Sommerromanze zwischen zwei Jugendlichen während eines Ruderwettbewerbs. Zwischen den Hauptcharakteren Tobi (Robert Stadlober) und Achim (Kostja Ullman). Die beiden Jungen sind enge Freunde, jedoch wird ihre Freundschaft plötzlich kompliziert, da die beiden aufkommende Gefühle und Unsicherheiten füreinander entwickeln.

Tobi bemerkt, dass er mehr für Achim empfindet als nur Freundschaft. Achim, ist anfangs unsicher über seine eigenen Gefühle und wie er mit Tobis Enthüllung umgehen soll. Die subtile Annäherung zwischen den beiden Charakteren, ihre Selbstfindung und die Unsicherheit, wie ihre Freunde und Umgebung auf ihre sich entwickelnde Beziehung reagieren werden, schaffen eine bewegende Spannung.

“Sommersturm” behandelt nicht nur die romantische Entwicklung zwischen Tobi und Achim, sondern auch die persönlichen Herausforderungen, die mit ihrer Sexualität in einem traditionellen Umfeld einhergehen. Außerdem sind Themen wie Selbstakzeptanz, Liebe und das Überwinden von Ängsten im Fokus.

Das waren meine 5 besten Sommerromanzen in Filmen. Jetzt seid ihr dran.

Welche sind eure Die 5 besten Sommerromanzen in Filmen?


Dir gefällt was wir machen? Dann supporte uns! Kommentiere, teile und like unsere Beiträge auch in Social Media oder spendiere uns einen KAFFEE ☕. Mit deiner Unterstützung sorgst du dafür, dass die Seite weiter betrieben werden kann.

Der Beitrag enthält Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf ändert sich für dich nichts, du unterstützt lediglich dadurch unsere Arbeit. Außerdem Links zu den Streamingdiensten Netflix und Disney+. Auch hier ändert sich nichts für dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. Dafür bekommen wir auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast, ohne noch einmal extra auf die Streamingseite gehen zu müssen.  

GINA – Chefredakteurin
Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passion-of-arts.de. Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiberin bei der Filmblogseite „We eat Movies“. Außerdem verfasste ich einige Artikel für das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe für Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist überbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem „Titanic“, „Herr der Ringe“ und „Back to the Future“.

Passion of Arts Gina Dieu Armstark

 

Created by Gorana Guiboud | Header Elements: Passion of Arts Design | My Girl – Meine erste Liebe | 1992 ©Columbia Tri-Star Filmgesellschaft mbhH

Das könnte dich auch interessieren

15 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner