Was hast du am Wochenende geschaut?

Passion of Arts Wednesday

In der Rubrik “Was hast du am Wochenende geschaut?” möchte ich erfahren, was du am Wochenende geschaut hast. Ob Film, Serie oder Doku!

Ich habe am Wochenende eine Menge geschaut. Zumal habe ich die Serie “Wednesday” auf Netflix begonnen. Außerdem habe ich “Downton Abbey” weiter geschaut und am Sonntag Abend “Die Nanny”. Samstag Abend stand der Wichtelfilm “Metro Manila” für die Community-Kommentar Wichtelaktion auf dem Programm.

METRO MANILA

“Metro Manila” ist ein Kriminaldrama von Sean Ellis mit Jake Macapagal, Althea Vega und John Arcilla.

Der Reisbauer Oscar Ramirez (Jake Macapagal) lebt zusammen mit seiner Frau Frau Mai (Althea Vega) und seinen Kindern Angel und Baby in Banaue. Als seine Reisernte nicht mehr rentabel ist, zieht er mit seiner Familie nach Metro Manila in der Hoffnung auf eine höhere Lebensqualität. Auf der Suche nach einem Job wird Oscar ein günstiges Zimmer zur Miete angeboten. Am nächsten Tag wird seine Familie jedoch von der Polizei aus dem Wohnhaus geworfen, weil sie es besetzt haben. Das Zimmer war ein Schwindel, der von Betrügern inszeniert wurde. Somit muss die Familie in eine leerstehende Baracke in den Slums von Tondo ziehen. Oscar bekommt schnell einen Job als Sicherheitsbeamter bei Manila Armored Couriers, nachdem Wachleute seinen militärischen Hintergrund entdeckt haben. Er freundet sich mit seinem Vorgesetzten Ong (John Arcilla) an, der ihm auch eine neue Unterkunft gibt. In der Zwischenzeit findet Mai einen Job als Barkellnerin in einem Nachtclub in Makati. Das Schicksal scheint es nun gut mit ihnen zu meinen. Kann sich die Familie nun ein Leben in Metro Manila aufbauen?

TRAILER: ©Cinetic Media | Front Row Filmed Entertainment

WEDNESDAY

“Wednesday” ist eine Fantasyserie von Tim Burton mit Jenna Ortega, Christina Ricci, Gwendoline Christie, Catherine Zeta-Jones und Luis Guzmán.

Das Leben der Familie Addams ist sehr ungewöhnlich. Sie leben in einer düsteren, viktorianischen Villa in der es oft morbide und grotesk zugeht. Nachdem Tochter Wednesday Addams (Jenna Ortega) das Schwimmteam ihrer High-School mit Piranhas attackiert hat, wird sie von der Schule verwiesen. So muss sie ihr geliebtes zuhause verlassen und geht fortan an die Nevermore Academy. Eine Schule für übernatürliche Wesen, wie Vampire, Werwölfe und Sirenen. Dort soll sie lernen, ihre eigenen übersinnlichen Kräfte kontrollieren zu können. Wednesday Aufenthalt dort wird alles andere als ruhig, denn in der Stadt Jericho geschehen seltsame Morde, ebenso muss sie ein übernatürliches Rätsel lösen, in welches ihre Eltern vor 25 Jahren verwickelt waren.

TRAILER: WEDNESDAY | Originalbilder: Wednesday | ©Netflix

Passion of Arts Netflix Streaming

DIE NANNY

“Die Nanny” ist eine Sitcom von Peter Marc Jacobson und Fran Drescher, mit Fran Drescher, Charles Shaughnessy, Daniel Davis und Lauren Lane.

Frans (Fran Drescher) Verlobter Danny löst nach 3 Jahren die Verlobung, weil er eine andere Frau gefunden hat. Kurzerhand entlässt er Fran (Fran Drescher) auch aus seinem Brautmodengeschäft und sie beginnt Kosmetik zu verkaufen. Als sie an einem vornehmen Haus klingelt um ihre Ware los zu werden, gebietet ihr ein Butler Einlass und sie steht dem berühmten Broadway-Produzenten Maxwell Sheffield (Charles Shaughnessy) gegenüber. Er sucht eine Nanny und da sie sonst keine Zukunftsaussichten hat, bewirbt sie sich für die Stelle und wird engagiert, nachdem die Nanny-Agentur Maxwell (Charles Shaughnessy) hängen lässt. Wie sich das wohl entwickelt, eine jüdische Kosmetikverkäuferin aus Queens auf seine Kinder aufpassen zu lassen, kann Maxwell (Charles Shaughnessy) nur schwer erahnen. Der Butler Niles (Daniel Davis) ist jetzt schon davon überzeugt, dass es eine gute Idee war, doch Maxwell (Charles Shaughnessy) hat seine Zweifel. War seine Entscheidung die richtige?

CLIP: DIE NANNY | Originalbilder: Die Nanny | ©CBS

Amazon

DOWNTON ABBEY

“Downton Abbey” ist eine Familiensaga von Julian Fellowes mit Michelle Dockery, Dan Stevens, Hugh Bonneville, Laura Carmichael, Jessica Brown Findlay, Elizabeth McGovern und Maggie Smith

Robert Crawley (Hugh Bonneville) und seine Frau Cora Crawley (Elizabeth McGovern) sind Lord und Lady Grantham. Sie haben drei Töchter, aber keinen Sohn. Somit ist der Erbe ihres wunderschönen Anwesens “Downton Abbey”, ein Cousin, dessen Sohn Roberts älteste Tochter Mary (Michelle Dockery) heiraten soll. Doch Marys Verlobter und sein Vater sterben beim Untergang der Titanic im April 1912. Nun ist der nächste Erbe ein, aus der Mittelklasse stammende Rechtsanwalt Matthew Crawley (Dan Stevens), ein Cousin dritten Grades aus Manchester. Familie Crawley sucht nun verzweifelt einen Weg, Lady Mary als Erbin einzusetzen, doch es scheint kein Weg daran vorbei zu gehen, eine Ehe mit dem Rechtsanwalt einzugehen.

TRAILER: DOWNTON ABBEY | Originalbilder: Downton Abbey | ©Universal Pictures Germany

Passion of Arts Netflix Streaming

Was hast du am Wochenende geschaut?

Passion of Arts Black Adam Stream
©Warner Bros. | Amazon Prime

Dir gefällt was wir machen? Dann supporte uns, durch klicken auf Werbebanner, kommentiere, teile und like unsere Beiträge auch in Social Media oder spendiere uns einen KAFFEE ☕. Du kannst auch Unterstützer/in von Passion of Arts werden und das schon ab 0,99 Euro im Monat. Danke!

Passion of Arts Supporter

Mit deiner Unterstützung sorgst du dafür, dass die Seite weiter betrieben werden kann.

Der Beitrag enthält Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf ändert sich für dich nichts, du unterstützt lediglich dadurch unsere Arbeit. Außerdem Links zu den Streamingdiensten Netflix und Disney+. Auch hier ändert sich nichts für dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. Dafür bekommen wir auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast. Du musst nicht noch einmal extra auf die Streamingseite gehen. 

Werde teil der Facebook Community von Passion of Arts

Header Elements: © Passion of Arts Design | ©Netflix

Autorin Gina Dieu

GINA – Chefredakteurin Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passion-of-arts.de. Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiberin bei der Filmblogseite „We eat Movies“. Außerdem verfasste ich einige Artikel für das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe für Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist überbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem „Titanic“, „Herr der Ringe“ und „Back to the Future“.

Für dein Nerdherz!

Das könnte dich auch interessieren

5 comments

  1. Mein Wochenende war wieder weihnachtlich
    Das perfekte Weihnachten – hat mir gut gefallen. Ist schon bisschen älter und noch nicht mit Black Lives Matter oder sonstige politisches verhunzt. Ein schöner, romantischer Weihnachtsfilm.
    Ein Buchladen zu Weihnachten1+2 – Der 1. Teil war okay – so zum Kennenlernen aber der 2. Teil war sehr schön rührend.

  2. Am Freitag sah ich “Die Versuche des Naum Kotik”, einen obskuren Experimentalfilm einer deutsch-ukrainischen Künstler-Gruppe, außerdem die neue Folge von “ZDF Magazin Royale” mit Jan Böhmermann.
    Am Samstag gab es zum Frühstück die aktuelle Ausgabe der “Heute Show”. Und am Sonntag stand die vierte Folge der fünften Staffel von “The Crown” auf dem Programm.

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner