Media Monday #604

Passion of Arts Media Monday Die Chemie des Todes

Der Media Monday ist ein wöchentlicher Lückentext, der sich mit diversen Medien beschäftigt. User*innen füllen den Lückentext aus und teilen ihn mit der Community. Im heutigen Media Monday des Medienjournal-Blog geht es um Serien, neue Filme, Darsteller*innen und Regisseur*innen.

Continue Reading

Montagsfrage

Ich mag viele Genres, je nachdem worauf ich gerade Lust habe. Manchmal lese ich gerne etwas romantisches, Bücher zu Filmen, Novellen, Autobiographien, Glossen, witzige Geschichten, Sachbücher über das Leben und positive Energien, bis hin in den Esoterikbereich. Natürlich mag ich auch fantastische Geschichten wie Harry Potter, historische Romane, Thriller und Abenteuerbücher. Auf ein wirkliches Genre kann ich mich also nicht festlegen.

WIE SIEHT ES BEI DIR AUS?

Foto Elemente:
Summer and the City ©cbt/cbj Verlag/ Nick Kevil
Hygg Hygg Huraa! ©Fischer Verlag GmbH / CPI books GmbH, Leck
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind ©Carlsen Verlag GmbH / formlabor nach dem Layout von MinaLima und J.K. Rowling
Harry Potter ©Carlsen Verlag GmbH / Doris K. Künster und Sabine Wilharm
Der König der Tiere ©Albrecht Knaus Verlag / Sabine Kwauka / Pavel Kaplun
Die Tuch Villa ©Blanvalet Verlag / Johannes Frick / Arcangel Images / Susan Fox / Yolanda de Kort
Die Chemie des Todes ©Rowolt Taschenbuch Verlag / any.way, Wiebke Jacobs
The Secret ©Wilhelm Goldmann Verlag / Gozer Media  P / L
Der mit dem Wolf tanzt ©Bastei-Verlag H. Lübbe GmbH & Co. / Mohndruck Graphische Betriebe GmbH
Wie die Stille unter Wasser ©Birgit Gitschier – Quirky Bird / Bastai Lübbe AG

Medienjournal: Media Monday #249

Wie immer gesagt, besser spät als überhaupt nicht. Da Wulf gestern technische Probleme am Blog hatte und daher der Media Monday verspätet in die neue Woche gestartet war, hatte ich noch keine Gelegenheit, den neuen Lückentext zu bearbeiten. Gestern haben wir auch mit meiner älteren Schwester zusammen einen schönen Waldspaziergang gemacht und anschließend die Grillsaison eröffnet. Aber, lange Rede kurzer Sinn, der Media Monday ist da, hurra!


1. Weil es heute so schön passt: Bei technischen Problemen mit meinem Blog ärgere ich mich erst einmal ausgiebig und fluche vor mich hin, weil nichts funktioniert. Wenn gar nichts mehr geht, beschäftige ich mich erst einmal mit etwas anderem und versuche es später noch einmal. Immer noch kein gutes Ergebnis vorhanden, melde ich mich beim Supporter (meistens nervt nämlich der Moviepilot-Blog). Bei WordPress warte ich meistens, bis es wieder geht. Da der Blog noch nicht frei ist, wird das Problem wohl mehr an WordPress statt am Blog selber liegen. Also abwarten und Tee trinken.

Continue Reading

Blog-Parade: Hochgradig überfällige Buchverfilmungen

Der Filmtipp hat mich nominiert, für die Blogparade von Ma-Go-Filmtipps, zum Thema “Hochgradig überfällige Buchverfilmungen“.  Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle.

Mit mir nominiert sind: DuoscopeCellurizonCineKie und Der Filmaffe.

http%3A%2F%2Fimagescale.tumblr.com%2Fimage%2F1280%2F9be5b484d434ced99800da32d76fb9ca%2Ftumblr_mguiom9dcH1qlb447o1
©HBO – Sarah Jessica Parker in “Sex and the City”

Nun, ich bin ja im Grunde überhaupt kein Fan von Buchverfilmungen, da wurde in den letzten Jahren für meinen Geschmack zu viel verhunzt. Schlimm ist es vor allem immer, wenn dein Lieblingsbuch dran glauben muss!
Die letzte, die ich bewusst gesehen hatte, war “Love, Rosie” und die war glücklicherweise ganz toll, nur habe ich das Buch nicht gelesen. Aber die Autorin Cecelia Ahern meinte selber, dass der Film nach ihren Wünschen gemacht wurde und hatte sogar eine eigene, kleine Rolle darin. 

Continue Reading
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner