Self-Statements: The Importance Of Being Asked: Fragen zu Kinofilmen und Filmen aus dem Jahr 2023

Fragen zu Kinofilmen und Filmen aus dem Jahr 2023

Heute blicken wir zurück auf das Jahr 2023 und stellen Fragen zu Kinofilmen und Filmen aus dem Jahr 2023. Lasst uns gemeinsam das Jahr review passieren und die Highlights hervorholen.

Die Rubrik “Self-Statements: The Importance Of Being Asked” ist ein wöchentlicher Fragebogen mit 15 – 20 Fragen, die ihr ganz für euch beantworten könnt. Anschließend könnt ihr eure Film Community – Self-Statements: The Importance Of Being Asked mit der Community teilen. Und euren persönlichen Fragebogen mit anderen austauschen. Die Rubrik dient dazu dich selbst und die Film Community etwas besser kennen zu lernen. Viel Spaß mit den Fragen zu Kinofilmen und Filmen aus dem Jahr 2023.

Continue Reading

DogMan – Filmkritik

DogMan – Filmkritik

Am 12. Oktober 2023 startet Luc Bessons neuester Film “DogMan” in den deutschen Kinos und wir erzählen euch heute schon, was euch erwartet. Hier ist die DogMan Filmkritik!

Inhalt:

“DogMan” ist ein Drama von Luc Besson mit Caleb Landry Jones, Jojo T. Gibbs, Christopher Denham und Marisa Berenson.

Doug (Caleb Landry Jones) wird bei einer Verkehrskontrolle blutverschmiert und im Abendkleid, am Steuer eines Lastwagens voller Hunde aufgegriffen und festgenommen. Während des Verhörs auf der Polizeiwache schildert er Ereignisse, die derart schockierend sind, dass sie jede Vorstellungskraft übersteigen…

Der preisgekrönte Regisseur Luc Besson, der unter anderem einen César für Filme wie “Léon – Der Profi” und “Das Fünfte Element” erhalten hat, taucht in faszinierend inszenierte Abgründe ein, um dort Hoffnung zu finden. Dabei erkundet er die Grenzen des Menschlichen und zeigt, wie die Gesellschaft auf die Rettung durch Tiere hofft. “DogMan” ist ein intensiver Filmtrip und gleichzeitig ein zutiefst bewegendes Kinoerlebnis. Caleb Landry Jones, der 2021 bei den 74. Internationalen Filmfestspielen von Cannes für seine Hauptrolle in Justin Kurzels “Nitram” als bester Schauspieler ausgezeichnet wurde, glänzt erneut in einer preisverdächtigen Hauptrolle.

Continue Reading

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri – Filmkritik

Filmrezension: Three Billboards Outside Ebbing Missouri

Heute ist der 2. Advent und da gibt es wieder eine Filmrezension für die Community-Kommentar Wichtelaktion! Diesmal zu dem Drama “Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“. Die Filmrezension zu “Three Billboards Outside Ebbing, Missouri” ist ein Wichtelgeschenk an den lieben @static

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri” großartig inszeniertes Drama mit fantastischem Cast.

Inhalt:

“Three Billboards Outside Ebbing, Missouri” ist ein Drama von Martin McDonagh mit Frances McDormand, Sam Rockwell und Woody Harrelson.

Vor 7 Monaten wurde Mildred Hayes’ (Frances McDormand) Tochter in der Nähe ihres Elternhauses vergewaltigt, ermordet und anschließend verbrannt. Ein Täter wurde bisher nicht gefasst, da die Polizei, Mildreds (Frances McDormand) Meinung nach, viel zu sehr damit beschäftigt ist, dunkelhäutige Menschen zu foltern. An einer Landstraße in der Nähe der beschaulichen Gemeinde Ebbing stehen 3 großformatige Werbeplakate, die drei jahrzehntelang ungenutzt sind. Auf diese 3 Plakatwände, lässt sie die Sätze „Vergewaltigt, als sie im Sterben lag“, „Und noch keine Verhaftungen?“ und „Wie kommt das, Chief Willoughby?“ schreiben. Große schwarze Letter auf einem roten Hintergrund. Die Gemeine bringt das in Aufruhr vor allem die Polizei, die sich dadurch regelrecht bedroht fühlt. Doch Mildred (Frances McDormand) ist stur und beharrt auf ihre Wände und die Gerechtigkeit für ihre Tochter. Wird es ihr gelingen, den Angriffen der Polizei standhaft zu bleiben?

Continue Reading

Film: American Made

American Made“, humorvoll umgesetzter Kriminalfilm, der auf wahren Begebenheiten beruht.

REGIE: Doug Liman
DARSTELLER: Tom Cruise, Domhnall Gleeson, Sarah Wright, Caleb Landry Jones, Jesse Plemons, Jayma Mays, Lola Kirke, Kevin L. Johnson, Jed Rees, Benito Martinez und Mauricio Mejía
GENRE:  Thriller, Kriminalfilm, Komödie

Tom Cruise (A Few Good Men) ist hier in gewohnter Höchstform, nur bietet der Film leider keinerlei spektakulärer  Stunts, die er ausüben könnte. Das macht aber nichts, denn “American Made” macht auch so Spaß. Die Story über den Piloten, späteren Drogenschmuggler und CIA-Beauftragten Barry Seal wird im flotten Tempo und mit reichlich Humor erzählt.

Continue Reading
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner