Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Passion of Arts Self Statements

Ist das noch Punkrock? Bin ich ein Rock ‘N Roll Alien? Dreh den Sound rauf und finde es heraus, in der neuen Ausgabe der Self-Statements: The Importance Of Being Asked.

1. Bist du unrockbar?
Auf gar keinen Fall, ich hab das im Blut. Rock pumpt durch meine Venen!

2. Kannst du bei den Beatsteaks ruhig sitzen bleiben?
Nein 😀

3. Sind Punker ausschließlich unterprivilegierte aus den Ghettos?
Nein, definitiv nicht! 

4. Sex mit Möbelstücken, was halten Sie davon?
Ähem .. nun also ich hatte mal eine Freundin, die hatte eine Schwester und die wiederum hat ihre Muschi dauernd an Möbelstücken gerieben. Ich glaube da war ich 10? 11? Das fand ich irgendwie ganz verstörend o.O

5. Ist es nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, aber dass sie so bleibt?
Ja, ich meine, wenn wir jetzt nichts ändern, bleibt doch alles wie es ist. Also sollten wir etwas machen und wenn wir nur den Müll trennen oder einfach mal auf unseren biologischen Fußabdruck achten. Außerdem sollten wir uns von der Regierung nicht immer alles gefallen lassen.

6. Ist Jazz anders?
Jazz ist nicht nur anders, Jazz ist unglaublich nervtötend! Das klingt für mich immer wie 10 Lieder gleichzeitig. Ich kann das nicht hören, das macht mich ganz verrückt!

7. Stimmt es, dass Frauen manchmal ein bisschen Haue gern haben?
Ich finde das kann man nicht pauschalisieren, aber sicher gibt es ein paar, die das mögen.

8. Weißt du immer stets was du willst?
Meistens ja. Es gibt aber auch Momente, da kann ich mich nicht entscheiden 🙁

9. Bist du auch immer dann am Besten, wenn es eigentlich egal ist?
Komischerweise ja. Meistens wenn ich bei einem Wettbewerb teilnehme bei dem man einen Text schreiben soll und ich das auf den letzten Drücker und völlig dahingeklatscht abgebe, gewinne ich einen Preis o.O Ich denk mir dann öfter: “Scheiß drauf” XD

10. Hast du dein Leben im Griff?
Aktuell irgendwie nicht so, nein.

11. Wie sieht dein Tag im Schutzumschlag aus?
Niemand stirbt und
Niemand leidet
Niemand der sich heute beklagt
Niemand ist böse, weil
Niemand mehr streiten mag
An diesem schönen Tag

12. Gibt es Dinge, von denen du gar nichts wissen willst? Wenn ja, welche?
Natürlich!

13. Regiert der Rock die Welt?
Er sollte … er sollte … und nicht nur die Musik, sondern auch der Rock schlecht hin! Frauen an die Macht! Vor allem, wenn man die aktuellen Geschehnisse in Amerika beleuchtet.

14. Sind Politiker die klügsten Männer der Welt?
Definitiv NICHT! Ich frage mich immer was für Hohlbirnen da eigentlich sitzen. Das haben sie vor allem in der Coronakrise bewiesen.

15. Sind Männer Schweine?
Nicht alle, aber ein paar schon. Frauen und diverse übrigens auch.

16. Wird Liebe zu Schmerz über Nacht?
Über Nacht würde ich jetzt nicht sagen, naja was weis ich schon?

17. Findest du den Beat?
Klar, immer!

18. Ist Punk politisch unbequem?
Nicht für Punker, die sagen wenigstens ihre Meinung und stehen dazu.

19. Bist du ein Opfer des Kapitalismus?
Sind wir das nicht alle?

20. Erzeugt Gewalt Gegengewalt?
Zu meinem Bedauern schon of, allerdings sollte sie es nicht. Ich würde es mir wünschen.

21. Rod liebt dich, liebst du ihn auch?
Natürlich! <3

22. Bonus Track: Hast du alle Songs erkannt?
Na klar!

23. B-Roll: Würdest du gerne Gastbeiträge schreiben?
….


Jetzt bist du dran, der Self-Statements-Fragebogen für dich!

1. Bist du unrockbar?
2. Kannst du bei den Beatsteaks ruhig sitzen bleiben?

3. Sind Punker ausschließlich unterprivilegierte aus den Ghettos?
4. Sex mit Möbelstücken, was halten Sie davon?
5. Ist es nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, aber dass sie so bleibt?
6. Ist Jazz anders?
7. Stimmt es, dass Frauen manchmal ein bisschen Haue gern haben?
8. Weißt du immer stets was du willst?
9. Bist du auch immer dann am Besten, wenn es eigentlich egal ist?
10. Hast du dein Leben im Griff?
11. Wie sieht dein Tag im Schutzumschlag aus?
12. Gibt es Dinge, von denen du gar nichts wissen willst? Wenn ja, welche?
13. Regiert der Rock die Welt?
14. Sind Politiker die klügsten Männer der Welt?
15. Sind Männer Schweine?
16. Wird Liebe zu Schmerz über Nacht?
17. Findest du den Beat?
18. Ist Punk politisch unbequem?
19. Bist du ein Opfer des Kapitalismus?
20. Erzeugt Gewalt Gegengewalt?
21. Rod liebt dich, liebst du ihn auch?
22. Bonus Track: Hast du alle Songs erkannt?
23. B-Roll: Würdest du gerne Gastbeiträge schreiben?

DIR BRENNEN AUCH FRAGEN AUF DER SEELE, DIE DU SCHON IMMER DEINEN MITMENSCHEN STELLEN WOLLTEST? DANN REIN IN MEIN POSTFACH UND DANN DIE SPANNENDEN ANTWORTEN LESEN!

Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ oder werde Unterstützer/in, schon ab 0,99 Euro im Monat. Danke!

Unterstütze Passion of Arts

Der Beitrag enthält Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf ändert sich für dich nichts, du unterstützt lediglich dadurch meine Arbeit. Außerdem Links zu den Streamingdiensten Netflix und Disney+. Auch hier ändert sich nichts für dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. Dafür bekomme ich auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast, ohne noch einmal extra auf die Streamingseite gehen zu müssen. 

Passion of Arts Facebook Gruppe
Autorin Gina

GINA – Chefredakteurin Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passion-of-arts.de. Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiberin bei der Filmblogseite „We eat Movies“. Außerdem verfasste ich einige Artikel für das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe für Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist überbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem „Titanic“, „Herr der Ringe“ und „Back to the Future“.

FRAGEN VON @domirella und @gina
IDEA BY PASSION OF ARTS
TITLE BY MAGNOLIABORGIA 

Header Elements: © Header: Passion of Arts Design | Feather Illustration by Vera Holera

WEITERE TEILNEHMER*INNEN:

Das könnte dich auch interessieren

32 comments

  1. @static @klaathu

    Leut, jetzt malt mal nicht gleich so schwarz. Das kann man doch absehen dann. Ihr würdet dann beide den Redakteur-Status bekommen. Ihr müsst mir nur sagen, was das Thema ist, damit ich ein Titelbild dazu basteln kann. Cool wäre auch, wenn ihr was über euch schreibt. So wie ich unten immer, falls ihr das mal gesehen habt.
    Ich würde das dann halt in Form bringen und veröffentlichen. Später könnt ihr das dann selbst machen, dann braucht ihr das nur einfach rein kopieren.

    1. @gina

      Ich muss sagen, ich habe gerade darauf auch richtig Lust. Ich überlege mir im Laufe des Tages über was ich genau schreiben möchte. Vielleicht hast Du auch irgendeinen Favoriten von den Themen die ich aufzählte. Ein paar Basics über mich auch zu schreiben, finde ich auch ganz gut. Wie lang sollte der Text sein, oder anders gefragt, welche Länge sollte der Text nicht haben?

  2. 1. Bist du unrockbar?
    Ich möchte es mal so ausdrücken: Ich kann nicht immer stillsitzen, wenn ich begeistert bin.
    2. Kannst du bei den Beatsteaks ruhig sitzen bleiben?
    Bei wem???
    3. Sind Punker ausschließlich unterprivilegierte aus den Ghettos?
    Da halte ich mich raus.
    4. Sex mit Möbelstücken, was halten Sie davon?
    Ich bin für vieles offen.
    5. Ist es nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, aber dass sie so bleibt?
    Was heißt schon “Schuld”? Im Zweifel ja.
    6. Ist Jazz anders?
    Es gibt Jazz, und es gibt Jazz. Es gibt diese abgehackten Töne, das mag ich gar nicht.
    7. Stimmt es, dass Frauen manchmal ein bisschen Haue gern haben?
    Menschen sind unterschiedlich. Im Zweifel ja. Aber ich selbst lehne Gewalt ab, auch wenn sie gewünscht wird. Ist nicht meine Baustelle.
    8. Weißt du immer stets was du willst?
    Ich weiß oft, was ich nicht will.
    9. Bist du auch immer dann am Besten, wenn es eigentlich egal ist?
    Ja, weil der Druck dann weg ist.
    10. Hast du dein Leben im Griff?
    Nicht so, wie ich es gern hätte.
    11. Wie sieht dein Tag im Schutzumschlag aus?
    12. Gibt es Dinge, von denen du gar nichts wissen willst? Wenn ja, welche?
    13. Regiert der Rock die Welt?
    Es gibt Frauen in Führungspositionen wie Uschi von der Leyen oder Kamala Harris in den USA.
    14. Sind Politiker die klügsten Männer der Welt?
    Wer behauptet denn so was?
    15. Sind Männer Schweine?
    Ja, Frauen aber auch. Und damit zitiere ich nicht nur Mario Barth, sondern es sind eigene Erfahrungen, grunz…
    16. Wird Liebe zu Schmerz über Nacht?
    Das kann passieren. Schon Nazareth wusste: Love hurts…
    17. Findest du den Beat?
    18. Ist Punk politisch unbequem?
    19. Bist du ein Opfer des Kapitalismus?
    Ich bin nicht ganz frei davon.
    20. Erzeugt Gewalt Gegengewalt?
    Das kann passieren.
    21. Rod liebt dich, liebst du ihn auch?
    Welcher Rod?
    22. Bonus Track: Hast du alle Songs erkannt?
    Häh?
    23. B-Roll: Würdest du gerne Gastbeiträge schreiben?
    Ich bin nicht gut bei so etwas…

  3. 1. Bist du unrockbar?
    Auf gar keinen Fall. Ich kann vielleicht nicht mehr ganz so wild und abgefuckt abrocken wie früher, aber es reicht noch.

    2. Kannst du bei den Beatsteaks ruhig sitzen bleiben?
    Nicht wenn ich nicht muss. Als ich die live gesehen habe, gab es auch keine Sitzplätze.

    3. Sind Punker ausschließlich unterprivilegierte aus den Ghettos?
    Nein und das waren sie noch nie ausschließlich.

    4. Sex mit Möbelstücken, was halten Sie davon?
    Jeder wie er mag. Ich habe es noch nicht ausprobiert, reizt mich aber auch nicht.

    5. Ist es nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, aber dass sie so bleibt?
    Nein nicht unbedingt. Mittlerweile wäre es schon gut wenn nicht zu viele daran arbeiten, dass es schlimmer wird.

    6. Ist Jazz anders?
    Ja absolut. Jazz kann sehr abgefahren und der wahre Punk sein.

    7. Stimmt es, dass Frauen manchmal ein bisschen Haue gern haben?
    Manchmal schon:). Aber wann, wie und vor allem vom wem, entscheidet allein die Frau.

    8. Weißt du immer stets was du willst?
    Nein. Aber ich weiß meistens was ich nicht will.

    9. Bist du auch immer dann am Besten, wenn es eigentlich egal ist?
    Ich bin manchmal am Besten wenn mir egal ist, auch wenn es eigentlich nicht egal ist.

    10. Hast du dein Leben im Griff?
    Es geht voran. Aber ich würde nicht behaupten ich hätte mein Leben im Griff.

    11. Wie sieht dein Tag im Schutzumschlag aus?
    Keine Ahnung, würde ich auch gerne wissen.

    12. Gibt es Dinge, von denen du gar nichts wissen willst? Wenn ja, welche?
    Dinge die mich nicht interessieren will ich nicht wissen. Ansonsten will ich alles wissen.

    13. Regiert der Rock die Welt?
    Leider nicht.

    14. Sind Politiker die klügsten Männer der Welt?
    Nein, ich kenne einige Politiker. Sie sind aber auch nicht unbedingt dumm und es gibt einige sehr kluge. Ich finde es manchmal interessant, dass Politiker einerseits gerne vorgeworfen wird wie dumm sie sind. Andererseits, gerade bei Verschwörungserzählungen, wird den eine Weitsichtigkeit und Manipulationsfähigkeit zugeschrieben, für die man einen IQ von 250 bräuchte damit das dann auch so funktioniert.

    15. Sind Männer Schweine?
    Nicht alle, aber leider viel zu viele.

    16. Wird Liebe zu Schmerz über Nacht?
    Kann passieren.

    17. Findest du den Beat?
    Ja, bin ganz gut darin.

    18. Ist Punk politisch unbequem?
    Das war er vielleicht mal zur Anfangszeit. Aber mittlerweile ist Punk auch so duchkommerzialisiert, dass er jede Bedeutung verloren hat.

    19. Bist du ein Opfer des Kapitalismus?
    Vielleicht ist es an der Zeit die Opferhaltung aufzugeben.

    20. Erzeugt Gewalt Gegengewalt?
    Meistens. Man sollte Gewalt auch nicht tatenlos gegenüber stehen.

    21. Rod liebt dich, liebst du ihn auch?
    Nein

    22. Bonus Track: Hast du alle Songs erkannt?
    Die Meisten.

    23. B-Roll: Würdest du gerne Gastbeiträge schreiben?
    Ja würde ich gerne.

        1. @gina: Vielen Dank.
          Der Kapitalismus ist so ein allumfassendes System und wir sind alle darin involviert, dass wenn man fragt ob man nicht Opfer ist, sich auch fragen muss ob man nicht auch Täter ist. Ob man will oder nicht. Es ist kompliziert.
          Gute Frage worüber ich schreiben will. Es gibt viele Themen die ich spannend finde. Da ist aber vieles darunter, worüber man schon eher eine Doktorarbeit schreiben kann. Zum Beispiel, weil wir das Thema gerade hatten: Ob der Erfolg des MCU, weniger ein Erfolg der Filme, sondern eher ein Erfolg einer Marketingstrategie ist. Oder, wie die momentane Nostalgie-Welle funktioniert. Ich könnte auch über die Bedeutung des New Hollywood Kinos schreiben, oder den Italo-Western und seinen Einfluss. Also es gibt so manches.

          1. @klaathu

            Das stimmt, es ist kompliziert. Man könnte tatsächlich auch Täter sein. Spannende Ansicht.

            Das hört sich interessant an. Solche Themen finde ich auch total interessant. Gerne kannst du auch Doktorarbeiten schreiben, man könnte das ja in mehreren Teilen splitten. Vielleicht hättest du dann eine eigene Rubrik “Klaathus Film- und Fernsehecke” oder “Klaathus Blick auf New Hollywood”. Irgendwas in die Richtung. Oder noch allgemeiner, was alle Themenbereiche eindeckt.

        2. @gina

          Kann auch gut sein, dass es außer Static und Dir niemand liest. Dann wäre es “Klaatus Blick in die Röhre”. Ich kann ja gerne die Themen wechseln und wenn es auch dann regelmäßiger ist, kann ich mich auch besser motivieren. Ich brauche auch immer ein wenig Druck.

          1. @klaathu
            Du sprichst mal wieder wahre Worte. Das gleiche Denken hab ich auch. Wieso schreiben wenn es evtl. nicht gelesen wird. Andererseits wieso nicht wenigstens Anlauf nehmen und die daraus resultierende Erfahrung dann auswerten?
            Vlt. weckt man doch irgendwo Interesse oder bekommt ein Feedback, das wäre ein kleiner aber entscheidender Schritt.
            Auf jeden Fall muss man sich einer Art konzeptionierung bzw. einem immer möglichen Wechsel der Themen vor Augen halten. Bei dir kenne ich ja die vielfältige Ader 🙂 da können auch aus 2 separaten Themen im nächsten eins werden 👍☺️

  4. 1. Bist du unrockbar?
    Ganz und gar nicht.

    2. Kannst du bei den Beatsteaks ruhig sitzen bleiben?
    Natürlich nicht. Bei Musik kann ich eh schwer sitzen bleiben.

    3. Sind Punker ausschließlich unterprivilegierte aus den Ghettos?
    Auf gar keinen Fall.

    4. Sex mit Möbelstücken, was halten Sie davon?
    Kann man machen, muss man aber nicht. Ich meine, wer es mag …

    5. Ist es nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, aber dass sie so bleibt?
    Irgendwie schon. Jeder kann einen kleinen Teil dazu beitragen, um es besser zu machen.

    6. Ist Jazz anders?
    Jazz ist anders als andere Musik, weil jede Musik unterschiedlich ist. Aber ich finde Jazz auch oft anstrengend, irgendwie hört sich das alles so durcheinander an. Ich finde dazu keinen Zugang.

    7. Stimmt es, dass Frauen manchmal ein bisschen Haue gern haben?
    Manchmal … aber nur manchmal …

    8. Weißt du immer stets was du willst?
    Nein, leider nicht. Aber ich weiß, was ich nicht will.

    9. Bist du auch immer dann am Besten, wenn es eigentlich egal ist?
    Ich denke schon. Liegt wohl daran, dass man sich dann weniger Gedanken macht, dass es gut wird.

    10. Hast du dein Leben im Griff?
    Aktuell schon.

    11. Wie sieht dein Tag im Schutzumschlag aus?
    Ich fühle mich beschützt und niemand kann mir was anhaben.

    12. Gibt es Dinge, von denen du gar nichts wissen willst? Wenn ja, welche?
    Ja einige. Das Sexleben anderer Leute zum Beispiel.

    13. Regiert der Rock die Welt?
    Ich glaube nicht, aber er sollte es wohl. Vielleicht wären einige dann entspannter.

    14. Sind Politiker die klügsten Männer der Welt?
    Nein 😀

    15. Sind Männer Schweine?
    Manche ja, manche nein.

    16. Wird Liebe zu Schmerz über Nacht?
    Klar, kann ganz schnell gehen, aber auch über den Tag.

    17. Findest du den Beat?
    Nicht immer, aber ich bin stets bemüht.

    18. Ist Punk politisch unbequem?
    Nein. Punker*innen sprechen oft wichtige Themen an.

    19. Bist du ein Opfer des Kapitalismus?
    Ja. Ohne Kapitalismus, hätte ich keine Arbeit.

    20. Erzeugt Gewalt Gegengewalt?
    Manchmal, aber ich würde das nicht pauschalisieren.

    21. Rod liebt dich, liebst du ihn auch?
    Klar, mehr als alles andere.

    22. Bonus Track: Hast du alle Songs erkannt?
    1. Unrockbar
    2. Unrockbar
    3. Intro der “Traurigen Ballade der Susie Spakowski”
    4. Intro von “Vermissen Baby”
    5. Deine Schuld
    6. Ist Jazz anders? … ist kein Song, sondern der Albumtitel
    7. Manchmal haben Frauen
    8. Lied vom Scheitern
    9. Lied vom Scheitern
    10. NichimGriff
    11. Der Tag im Schutzumschlag
    12. Dinge von denen …
    13. Unrockbar
    14. Die klügsten Männer der Welt
    15. Männer sind Schweine
    16. Liebe wird zu Schmerz über Nacht
    17. Unrockbar
    18. Punk ist …
    19. Opfer
    20. Schunder Song
    21. Rod loves you

    23. B-Roll: Würdest du gerne Gastbeiträge schreiben?
    Ich glaube ich bin dazu nicht prädestiniert.

  5. 1. Bist du unrockbar?
    Nöööööö!..

    2. Kannst du bei den Beatsteaks ruhig sitzen bleiben?
    Boah, das is so nostalgisch, wenn ich bedenke, dass ich die Beatsteaks als Vorband der Ärzte gesehen hab und das schon sooooo lange her ist. Oo

    3. Sind Punker ausschließlich unterprivilegierte aus den Ghettos?
    Ich bekomme Lust, die Ärzte zu hören.

    4. Sex mit Möbelstücken, was halten Sie davon?
    Ich bekomme Lust, die Ärzte zu hören… Tendenz steigend.

    5. Ist es nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, aber dass sie so bleibt?
    Wenn die Ärzte das sagen, dann stimmt das schon!

    6. Ist Jazz anders?
    Joa.

    7. Stimmt es, dass Frauen manchmal ein bisschen Haue gern haben?
    Ich finde, diese Alben damals… die waren viel besser als die neueren.

    8. Weißt du immer stets was du willst?
    Ich weiß, dass ich gleich in den Garten gehe und Ärzte höre.

    9. Bist du auch immer dann am Besten, wenn es eigentlich egal ist?
    Ey, den Spruch sollte ich mir wirklich langsam auf die Hand tätowieren oder so.

    10. Hast du dein Leben im Griff?
    Derzeit eher negativ. :/

    11. Wie sieht dein Tag im Schutzumschlag aus?
    Ich ich das sagen würde, müsste ich ihn nicht in einen Schutzumschlag tun.

    12. Gibt es Dinge, von denen du gar nichts wissen willst? Wenn ja, welche?
    Zuuuuuuuu viele.

    13. Regiert der Rock die Welt?
    Wäre besser, wenn.

    14. Sind Politiker die klügsten Männer der Welt?
    So sehr wie der Song Ironie enthält. 😀

    15. Sind Männer Schweine?
    Joa, schon.

    16. Wird Liebe zu Schmerz über Nacht?
    Mein Kopf ist voller Ohrwürmer.

    17. Findest du den Beat?
    Oft genug.

    18. Ist Punk politisch unbequem?
    Absolut. ;D

    19. Bist du ein Opfer des Kapitalismus?
    Absolut! :/

    20. Erzeugt Gewalt Gegengewalt?
    Absolut!

    21. Rod liebt dich, liebst du ihn auch?
    … Absolut! 😀

    22. Bonus Track: Hast du alle Songs erkannt?
    Jeden einzelnen.

    23. B-Roll: Würdest du gerne Gastbeiträge schreiben?
    Ich hätte das schon gern für dich getan, liebe Gina, aber mir fehlt die Zeit. :/

    1. @magnoliaborgia
      Es gibt ja nichts besseres zu tun, als die Ärzte zu hören!

      Stimmt, die alten Alben waren irgendwie besser. Ich hab zwar das neue auch, aber irgendwie haut mich da nur ein Song so richtig vom Hocker.

      Macht nichts, irgendwann, das läuft nicht weg. Mach was, was dir gut tut.

  6. 1. Bist du unrockbar?
    >> Nein in keinster Weise. Das einzige was mich in den letzten Jahren gewissermaßen “unrockbarer” macht, ist das Klientel welches man bspw. auf Festivals antrifft. Da haben sich die Zeiten drastisch verändert über die Jahre. Früher waren es je nach Festival eher die Zielgruppen bzw Mischgruppen, welche man antraf und wo man noch vlt. mit dem ein oder anderen sogar ein Gespräch führen konnte, und heute ist es eher ein “angesoffenes Diven-Treffen einer teils merkwürdig denkenden Pseudo-Elitären Karnevalstruppe”. Abartig und einfach hohl. Das gilt nicht für alle Besucher klar, aber für viele. Deswegen (und auch zwecks der teils überteuerten Preise) sind solche Sachen für mich eh gestorben. Da Lob ich mir ein Konzert in einem kleinen schummrigen Schuppen mit wenig Leuten.

    2. Kannst du bei den Beatsteaks ruhig sitzen bleiben?
    >> Also ich kann es. Liegt aber wohl auch daran das ich mich nie groß mit ihnen befasst respektive sie gehört hab. Der Name ist zwar geläufig aber mehr auch nicht. Aber ich will mal nicht so sein, würde man ins Detail gehen könnte ich sicher bei mancher Band ruhig sitzen bleiben, das hat die nahe Vergangenheit mir wieder wunderbar bestätigt. Dazu zählen auch Bands welche man selbst mal geschätzt hat, die aber heute auf mehr Kaspertheater und Medienäffchen sind als wirklich ein Pool an musikalischer oder lyrischer Kreativität.

    3. Sind Punker ausschließlich unterprivilegierte aus den Ghettos?
    >> Das Bild ist “Generalüberholt”. Ein wandelndes Vorurteil wenn man so will. Wie überall müsste man die Gruppe komplett betrachten um eine adäquate Aussage treffen zu können. Persönlich hab ich da auch viel gesehen, vom Stadtassi der geradezu dem “Archetypen” entsprach, über die welche in besetzen Häusern lebten bis hin zum hoch gebildet (aber nicht des eigenen Denkens beraubten) Menschen. Vielfalt wenn man so will. Aber Alles pauschalisieren geht einfach nicht….

    4. Sex mit Möbelstücken, was halten Sie davon?
    >> Tja “wo die Liebe hinfällt”. Ich bin immer der Meinung das jeder sich entfalten darf, kann und soll, wenn er/sie eben damit weder Lebewesen schadet oder belästigt. Es gibt so unterschiedliche Ausprägungen die einen zum schmunzeln bringen können. Bspw. laß ich mal einen Artikel über jemanden der sich in eine Lokomotive verliebte, in ein Auto, Diamantbohrköpfe oder ähnliches. Warum nicht? Von mir aus kann jeder unter den oben genannten Gesichtspunkten machen was er mag. Da könnte man wieder zynischerweise den Bogen schlagen zum so hoch angepriesenen Individualismus oder der so gelobten Toleranz (welche für viele heute schon endet wenn jemand sein Leben ohne Mann/Frau und/oder Kind allein verbringt) Oo um nur ein kleines Bsp. zu nennen. Moderne Heuchelei…. ich mag die Gesellschaft *räusper*

    5. Ist es nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist, aber dass sie so bleibt?
    >> Eben! Meine Schuld ist es auch nicht. Was man im Rahmen des eigenen Handelns tun kann um ein wenig “Verbesserung” zu betreiben, das wird auch getan. Vielmehr ist das Gesamtkollegtiv an Menschen Schuld. Allein wenn man sich in Deutschland umschaut. In den 60er Jahren wurden Umweltverschmutzung usw. angeprangert woraus dann später “Die Grünen” hervorgingen. Atommülllager, Klimawandel, Wohnungsnotstand usw. Alles sind keine Neuen Probleme…. oder noch besser Unabhängigkeit! Z.B. von Gasimporten aus Russland (weil es ja gerade aktuell zu sein scheint). Man hätte sie vor viele Jahren schonmal den Kopf zerbrechen können über ein solches Szenario und dementsprechend auch über Möglichkeiten nachdenken können wie man handelt, woher man Energie bezieht usw. aber es ist wie bei allem man ist zu bequem. Bisher war ja alles Top, man war immer fein am Hände schütteln und bekam das Gas und tja….. jetzt steht man peinlich berührt da und jammert. Was soll man dazu noch sagen? Mir fällt dazu nix ein. Es ist Bequemlichkeit hoch 8 gewesen und nicht nur im Bezug darauf. Typisch. Aber andererseits was soll man sich auch mal um eigene Probleme kümmern wenn andere immer im Vordergrund stehen?

    6. Ist Jazz anders?
    >> Naja wie jede musikalische Richtung hat er eben seine Hörer und diejenigen die es hassen. Jazz ist aber auch nicht gleich Jazz, dessen sollte man sich bewusst sein. Es gibt ähnlich wie bei jedem Genre genügend untergruppierungen welche sich auf ihre Art und Weise unterschiedlich geben und auch anhören. Egal ob Dixieland-, Acid-, Cool-, Blues-, Bebop- oder Chicagojazz (um nur einige zu nennen). Persönlich mag ich Jazz ganz gerne, da es quasi für jedes Befinden auch eine entsprechende Form gibt. Der individuelle Charakter der Musik ist enorm (bei Musik ja generell) und es ist so oder so unabdingbar sich nicht wenigstens mal damit zu konfrontieren, sei es nur um zu erkennen ob es einem liegt oder eben nicht.

    7. Stimmt es, dass Frauen manchmal ein bisschen Haue gern haben?
    >> Gute Frage…. vlt aus rein sexueller Stimmung heraus? Alles andere kann ich verneinen. Gewalt ist nie das förderliche Mittel, egal gegen welches Geschlecht. Und dabei meine ihr Gewalt in Physischer wie auch Psychischer Form. Das wird von vielen Leuten unterschätzt.

    8. Weißt du immer stets was du willst?
    >> man sollte doch wissen was man möchte, oder irre ich mich? Außerdem besteht ja immer eine gewisse Diskrepanz zwischen dem was man möchte, dem was man hat und dem was man aufgrund gewisser Limitierungen haben könnte.
    Klar weiß ich bspw. Was ich möchte, aber zumindest ist mir ebenso bewusst, das soweit ich denken kann fast nix davon geklappt hat.

    9. Bist du auch immer dann am Besten, wenn es eigentlich egal ist?
    >> pur gute Frage…. Wenn ihr mich zu sehr verbeiße scheitere ich irgebdwie immer. Aber wenn ich alles auf 0815 Basis laufen lasse bin Ich nicht zufrieden… beides ist nicht gut. Daher ein ziemliches Problem bei mir.

    10. Hast du dein Leben im Griff?
    >> 😂 Next!

    11. Wie sieht dein Tag im Schutzumschlag aus?
    >> eigentlich würde ich behaupten er unterscheidet sich nicht sonderlich von den zur Zeit vorherrschenden Tagen. Das heißt, wenn die Wohnungstür zu ist existiert nur noch meine kleine Welt. Dort kann ich sein wer ich möchte, machen was ich möchte und auch nur denjenigen Zutritt gewähren den ich möchte. Klingt für viele völlig verschroben, aber irgendwie scheint es für mich das beste zu sein. Alles andere hab ich nun oft genug versucht und bin oft genug hingefallen, hab mich dabei verletzt oder wurde sogar noch verlacht.
    Es ist konsequent, auch wenn man deshalb jetzt umso mehr als komisch gilt. Aber erklären wie eine mögliche Alternative wäre, dazu kann sich auch niemand äußern.

    12. Gibt es Dinge, von denen du gar nichts wissen willst? Wenn ja, welche?
    >> soll ich wirklich alles Auflisten?
    Die Liste wird extrem lang… Daher erspart ich mir und allen anderen das am besten.

    13. Regiert der Rock die Welt?
    >> Würde man es auf den kulturellen Einfluss der Musik beziehen, dann auf keinen Fall. Dafür gibt es zuviel verbohrt Snobbs, Hinter, Influencer und wie nicht all die kleinen Krankheiten heute heißen. Ein wirkliches freies Gefühl können doch die meisten nicht mal für sich selbst definieren, sondern greifen auf die Meinung der Masse zurück. Allein das ist traurig und zeigt wo wir uns bewegen.

    14. Sind Politiker die klügsten Männer der Welt?
    >> Scheinbar nicht… der Beweis wird unnachgiebig jeden einzelnen Tag erbracht.

    15. Sind Männer Schweine?
    >> Japp und das können sie scheinbar sehr gut, komischerweise sind doch die typischen Vorgehens- bzw. Verhaltensweisen hinlänglich bekannt und viele Damen springen immer noch drauf an. Frauen sind auch nicht besser, dort gibt es auch genügend die sich suhlen. Nur hab ich festgestellt, daß dort teilweise Alles strukturierter abläuft. Unterschwellig und teilweise kaum merkbar. Wenn man das Pech hat an die falsche zu geraten, kann dein Leben auch als Mann, sich ganz böse verändern. Und damit meine ich nicht mal das paradebeispiel der Brieftasche….

    16. Wird Liebe zu Schmerz über Nacht?
    >> Wenn dann zeigt es nur das was man sich vorher schon dachte. Normalerweise ist das eine Art schleichender Prozess. Das typische “Auseinander leben”. Man kann es drehen wie man will einer leidet immer. Ob laut oder still aber es gehören auch immer 2 dazu.

    17. Findest du den Beat?
    >> bei anderen ja scheinbar. Bei mir selbst bin ich da nicht so sicher.

    18. Ist Punk politisch unbequem?
    >> nicht immer. Es gibt auch Wie überall eine eher Pseudoschiene wo die Leute mitlaufen. Eben weil es Mode ist oder sie es mal kurz cool finden. Jeder muss sich finden, ganz klar. Aber heutzutage wollen viele innerhalb einer kurzen Zeit Alles sein. Weltverbesserer, Tierschutzverein, Aktivisten, Influencer, Bürokraten usw. Kann auch jeder wie er mag. Aber wenn man nicht wirklich dabei ist geschieht das was man heute sieht, es gibt keine gefestigte und argumentativ nachvollziehbare Meinung mehr. Das ist schade und befremdlich. Dabei hat jeder das Recht sich seine Meinung zu bilden. Aber naja nachdenken und überdenken ist ja heute schon viel verlangt.

    19. Bist du ein Opfer des Kapitalismus?
    >> sind wir von Geburt an fast alle. Wichtiger ist ob man es später noch sein möchte? Will man seine Sachen kaufen und sie nach einer Saison aussortieren weil neue Trends grasieren? Will man immer nur Neuware oder tut es auch mal was gebrauchtes? Klar alles würde ich Aussicht gebracht laufen bspw. Aber ich versuche es so oft es geht. Wir leben eh schon in einer konsumorientierten Wegwerfgesellschaft. Da kauft man 10 Brötchen isst effektiv nur 3 und wirft den Rest weg weil die 10 er Tüte (übertriebenes Bsp.) günstiger war.

    20. Erzeugt Gewalt Gegengewalt?
    >> Tut sie und es wird auch von vielen bewusst genutzt um zu propagieren oder Konflikte zu schüren. Gewalt wann ist sie gerechtfertigt? Bzw ist sie das überhaupt? Wäre eine bessere Frage.

    21. Rod liebt dich, liebst du ihn auch?
    >> lieben im platonischen Sinne. Eine Band mit der ich aufgewachsen bin und deren Sammlung immernoch mein Regal ziert 😀

    22. Bonus Track: Hast du alle Songs erkannt?
    >> Nein, ich denke weil auch neuere darunter waren oder ich ewig nix mehr gehört hab aus der Richtung. Das geb ich zu.

    23. B-Roll: Würdest du gerne Gastbeiträge schreiben?
    >> Klar wieso nicht? Bin ich erwünscht? Würde das wen interessieren?

    1. @static

      Du hast sehr ernste Antworten gegeben, das finde ich stark. Tatsächlich sind das auch alles ernste Themen und deswegen liebe ich diese Band. Sie regt mich oft zum Nachdenken an. Außerdem haben sie für jede Lebenslage einen Song.

      Ich würde deine Gastbeiträge lesen und wünsche sie auch. Worüber möchtest du denn schreiben?

      1. @gina
        Irgendwie waren das alles Dinge die mir beim schreiben durch den Kopf gingen, und gerade im Bezug auf mancherlei Sachen da fällt es schon irgendwie (traurigerweise) schwer den Humor noch zu behalten.
        Ich verstehe was du meinst, die Band begleitet mich so ca. seit 1996 und sicherlich hat das auch viel geprägt für den zukünftigen Verlauf.
        Jedenfalls hast du scheinbar bei vielen für eine hervorwühlen gesorgt ^^ bei mir auch, die Platten drehen sich wieder.

        Was Gastbeiträge betrifft, generell bin ich ja da “offen”. Thematisch kann ich mich auf die “alten Platten” besinnen also alles was sich so in Richtung Comic, Verfilmung, Filme usw. richtet. Aber auch gern in Richtung Popkultur, Musik, Geschichte…. Ich bin da doch wie ich merke flexibel 🙂 —-> ein echter “Joker” xD

          1. @gina
            Nein getriggert wurde ich da nicht, aber ich kann (manchmal Vor-/Nachteil) bei manchen Dingen einfach nicht den Mund halten ^^ Also keine Entschuldigung nötig.

            Ich werkel mal und schaue mal was ich so Zusammenkriegen würde und dann kann man ja nochmal schauen ob das ausreichend wäre 😉

          1. @gina
            Dann kann ich ja zugeben das mich in erster Linie meine Beine am meisten bewegen 😀 (Tag des schlechten Witzes ^^)
            Das ist doch ein Wort. Stress mach ich mir eh keinen, ist nicht gut für den Blutdruck 😉

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner