Media Monday #345

Neuer Montag, neue Woche! Da starte ich doch gleich mal wieder mit dem Media Monday des Medienjournals. Mal sehen, was der Wulf sich wieder so für Lücken ausgedacht hat. 

1. Am Wochenende habe ich ja viel ausgeruht und trotzdem viel geschafft.

2.Spin City hat nach dem Weggang von Michael J. Fox doch enorm an Qualität eingebüßt, schließlich ging es in den letzten beiden Staffeln mit Charlie Sheen in der Hauptrolle nur noch um Beziehungskisten.

Spin City ©Ubu Productions, Lottery Hill Entertainment, DreamWorks Television

3. Von all den Serien, die in diesem Quartal starten interessiert mich vermutlich keine, denn ich hab da grad überhaupt nichts auf dem Schirm. Ich schaue schon wieder Oldschool Schrott mit “Gossip Girl“.

4. Ein gutes Buch zeichnet sich für mich ja dadurch aus, dass ich ständig dran bleibe und nicht aufhören kann zu lesen.

5. Der Verlauf dieses Jahres lässt mich ja schon extrem neugierig werden, denn es beginnt jetzt schon sehr erfolgreich für mich.

6. Kaum zu glauben, aber ich habe doch tatsächlich mal wieder Lust auf ein Glas Cola.

7. Zuletzt habe ich gegessen und das war lecker, weil die Pizza von unserem Stammitaliener einfach klasse schmeckt.


DISTRIBUTED BY MEDIENJOURNAL-BLOG  WULF BENGSCH
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS

Das könnte dich auch interessieren

27 comments

  1. Neue Serien im 1.Quartal gibt es sowieso nicht viele für mich. Seit drei Wochen läuft auf BBC One die 5. oder 6. Staffel von “Call the Midwife” (damit hat anscheinend wohl Netflix jetzt angefangen – eine Kollegin erzählt mir immer davon, dass sie gerade bei der ersten Staffel ist)
    und nächste Woche startet auf RTL2 “Game of Thrones” – da bin ich auf jeden Fall dabei.
    Was ich auch noch gerne schaue, ist “Vorstadtweiber”, das ich mir immer aufnehme, auch wenn ich keine Ahnung habe, die wievielte Staffel davon gerade läuft.
    LG
    Ulrike

      1. Ja, besonders Maria ist der Knaller. Call the Midwife bekomme ich über Satellitenschüssel von BBC 1 rein. Das ist so ein schönes Ritual. Erst Countryfile (eine Sendung über das Landleben in verschiedenen Regionen von UK), dann Call the Midwife.
        Nur gestern abend musste ich es mir aufnehmen – da war ich mit einer Freundin im Steakhaus.

          1. yepp. gerade habe ich eine tasse getrunken, während ich inspector barnaby schaue: eine uralte folge, in der der darsteller des neuen barnaby einen durchgeknallten gärtner spielt.

  2. Irgendwie dreht sich, sobald Charlie Sheen mitspielt, alles nur noch um Beziehungen… Seine Rollen sind schon recht monoton 😴
    Ich habe mich noch gar nicht so damit befasst, was dieses Quartal an Serien startet. Ich glaube, da war nur eine auf meiner Liste 🤔

    1. Das stimmt vielleicht 🤔 ich hab gar nicht so viel mit Charlie Sheen gesehen. Spin City war auf jeden Fall klasse, bis Michael eben ausgestiegen ist ☹️
      Ich habe auch null Plan, was da so an Serien kommt. Meistens landen die wenn überhaupt erst mal auf meiner langen Liste.

      1. Zu Charlie Sheen fallen mir halt spontan gleich die Serien “Anger Management” und “Two and a Half Man” ein und immer wenn ich da kurz reingezappt habe, lag er mit einer im Bett oder hat über Frauen geredet xD
        Die berühmte Liste, mit der ich mittlerweile mein Zimmer schon tapezieren könnte xD

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner