Medienjournal: Media Monday #245

1. Als ich die neue Gesichtspflege ausprobierte, die ich gekauft hatte, war das wie eine Frischzellenkur, denn meine Haut hat davon so schön gebritzelt?

2.Titanic sollte ich dringend mal wieder einer Sichtung unterziehen, denn ich hab schon die ganze Zeit Lust darauf, aber wenn ich dann Zeit habe ist die Zeit zu knapp und der lange Film würde sich nicht lohnen. Will ihn ja nicht unterbrechen!

3. Es ist echt schwer, Gleichgesinnte zu finden, wenn es um das Thema den Film “Mad Max: Fury Road” nicht zu mögen geht, weil jeder diesen gottverdammten Film mag und mir aufschwatzen möchte, mich der Streifen aber absolut nicht interessiert.

Ich verstehe auch noch immer nicht, warum diese Lappen den Oscar für das beste Kostümdesign gewonnen haben. Ich wickel mir jetzt auch meine Decke um und bin dann in der Vogue als “Mode des Jahres“. Ein Teil davon kostet 3000,- Euro, wisst ihr Bescheid, ne?

4. Eins meiner liebsten Zitate:

 “Manche Menschen träumen ihr ganzes Leben lang ihren Traum und irgendwann wachen sie auf und stellen fest, dass sie sich an ihren Traum überhaupt nicht erinnern können.” (Bang Boom Bang)

5. Ich glaube ja nicht, dassTitanic” einen derartigen Erfolg gehabt hätte, wenn Leonardo DiCaprio damals nicht so süß ausgesehen hätte. Also mal ehrlich, die sind doch alle nur wegen IHM ins Kino gerannt oder?

6. Von ____ ausgehend, hatte ich mir ja bei ____ etwas völlig anderes erwartet, schließlich ____ .

Da fällt mir jetzt grad echt nichts ein …

7. Zuletzt habe ich ein paar Episoden von der 4ten Staffel von “Hart of Dixie” geschaut und das war zum Kotzen, weil es in der Serie nur noch darum geht, ob Zoe jetzt mit Wade zusammen ist oder nicht, wer mit wem und wer nicht und außerdem nervt Zoe so dermaßen, dass ich ihr am liebsten das Maul stopfen, sie in eine Kiste packen und in einen See schmeißen würde.

Ich wünsche euch eine schöne und erfolgreiche Woche!


DISTRIBUTED BY MEDIENJOURNAL-BLOG  WULF BENGSCH
ACCOMPLISHED BY PASSION OF ARTS

Header Elements: © Passion of Arts Design / HBO / Twentieth Century Fox of Germany GmbH / Paramount Pictures Germany / HarperCollins

Das könnte dich auch interessieren

33 comments

  1. Huhu,
    heute kommt Titanic auch bei meinem Media Monday vor. Aber ich glaub der Erfolg von dem Film lag zwar mit an Leo, aber nicht nur denk ich. Ich mein Die Darstellung des Untergangs war echt die realistische die ich je gesehen hab. Von daher …
    LG Corly

    1. Hi^^
      ja, der Untergang war wansinnig spannend und intensiv. Ich hab den Film damals ja auch nicht nur wegen Leo geguckt (kannte den damals noch gar nicht) und finde er bietet auch reichlich mehr, als viele immer denken.
      Aber wer weiß^^ Viele Filme ziehen die Zuschauer mit ihren schnuckeligen Hauptdarstellern ins Kino.
      LG

      1. Ja, ich denke damals hab ich den wohl auch vor allem wegen Leo geguckt und teilweise auch heute noch. Aber heute sehe ich auch noch andere Dinge, die mich zum Film hinziehen. Echt? Du kanntest den noch nicht? Ich weiß gar nicht ob ich vorher schon was mit ihm geguckt hab, aber vom Namen her kannte ich ihn glaub ich schon. LG Corly

        1. Nee ich kannte den echtn icht. TITANIC war mein erster Kinofilm, ich war damals 11. Meine Schwestern wollten ins Kino und den Film ansehen und fragten mich ob ich mit will. Ich hatte keine Ahnung worum es ging und was abging, aber von Leo war ich dann anschließend hin und weg *_*

          1. okay, ich war schon etwas älter. Aber das glaub ich. Leo war auch besonders damals ziemlich süß. Ich fand ihn auch immer toll.

          2. Ich finde ihn noch immer ganz toll und hab vor Freude geweint, als er endlich seinen wohlverdienten Oscar bekam 🙂
            Huch echt? Ich dachte immer du wärst jünger als ich 😀

          3. Ja, mich schätzen alle Jünger ein. Besonders wenn sie mich dann auch noch sehen. Ich schätze wir sind in etwa 10 Jahre auseinander. Nicht ganz aber circa. Ja, das mit dem Oscar hat mich auch gefreut, aber ich hab den Film noch gar nicht gesehen.

          4. Ach das ist doch auch immer ganz nett 🙂 Ich amüsiere mich immer, wenn ich an der Kasse nach dem Ausweis gefragt werde. Ich sehe für manche wie unter 16 aus xD
            Ich bin 29! Und das werde ich jetzt immer bleiben 😛
            Der Film ist total intensiv! Wollte den erst gar nicht sehen, weil ich solche Filme immer total brutal finde und die mir sehr nahe gehen. Aber ich dachte mir, wenn er dafür den Oscar kriegen sollte, muss ich das gesehen haben. Kann ich dir empfehlen, ist ein wirklich guter Film.

          5. Huch, dann hab ich mich mit den etwa 10 Jahren wohl verrechnet. Wie konnte das passieren? So viel liegt ja doch gar nicht dazwischen. Ich bin 32. Ja, ich bin das einfach schon gewohnt mit dem jünger schätzen. Ich hatte es nur ganz, ganz selten, wenn ich älter geschätzt wurde. Mir macht das nichts aus. Also ganz so extrem ist es nicht, aber ich wurde auch schon mal für 24 oder sowas geschätzt. Kann mich da gar nicht mehr ganz so dran erinnern an das genaue Alter.
            Ich werde wohl warten bis der Film im TV kommt, aber dann werde ich ihn auch gucken, denke ich. So sehr hat die Vorschau mich jetzt aber gar nicht angesprochen. LG Corly

          6. errare humanum est 😀
            Vielleicht wirke ich einfach so viel jünger^^ Witzig, mein Arbeitskollege dachte auch, ich wäre erst 22 geworden xD
            Jaa, die Vorschau hat mich auch nicht so vom Hocker gerissen, aber der Film hat mich dann total gepackt. LG, Gina

          7. Okay, dann lass ich mich beim Film dann mal überraschen. Ja, das ist so ne Sache mit dem Schätzen. Mir fällt das manchmal aber auch echt schwer. Man will ja auch nichts falsches sagen.

    1. Es geht ja auch nicht um VIELE, sondern darum, dass sie qualitativ herausragend sind! Ava sah so unglaublich aus und das ist doch das einzige was zählt. Viel bedeutet doch nur: Wir hatten genug Geld um das, was ihr hier gerade seht, noch weitere 100 mal zu machen.

        1. Und das finde ich eben diskutabel. Ava war die perfekte Illusion und genau das sollen Spezial-Effekte doch machen. Keine opulente Hintergrund-CGI-Welt oder Action-Materialschlacht hat in 2015 auch nur annähernd so einen Effekt auf mich gehabt, wie die Darstellung dieses Roboter-Körpers!

    2. Ich mag eigentlich generell keine gehypten Sachen ;D
      Aber bei Fury Road geht es darum gar nicht, sondern eher darum, dass mich der Film absolut nicht interessiert. Juckt mich einfach nicht. Was mich da eher nervt sind diese Reaktionen wenn ich sage “hab ich nicht gesehen”
      “WAAAAS?? Wie kannst du DEN nicht gesehen haben???”
      oder “Guck endlich diesen Film!!!”
      Neeeeeeeeein! 😀
      EX Machina hab ich auch nicht gesehen, da kann ich nicht mitreden. 😀
      Weiß auch gar nicht wer sonst noch nominiert war.

  2. Die drei alten Mad Max Filme mag ich auch nicht, ich hab aber auch eine generelle Ablehnung Mel Gibson gegenüber. Aber Furiosa Road featuring Mildly Tempered Max? Pure Liebe ist das. Muss mich da auch Franzi oben anschließen, dass die ganzen Leute nicht für die Lady applaudiert haben ist zum kotzen gewesen 🙁

  3. Du kannst beruhigt sein, es gibt noch andere, die Mad Max (egal welcher Film) uninteressant finden. Ich bin zum Beispiel so einer. Ich habe irgendwann mal den aller ersten Teil mit Mel Gibson gesehen und fand den schon so öde, dass mich die anderen mit ihm nicht interessieren und der aktuelle ebenso wenig.

    1. Hab auch den ersten mit Mel Gibson gesehen und fand den ziemlich langweilig. Da hab ich mir den Rest auch gespart. Außerdem fand ich das auch irgendwie grausam. Manche Szenen hängen mir da immer noch nach :§
      Von dem neuen hab ich öfter den Trailer im Kino gesehen und dachte mir nur jedes mal “nein .. einfach nur: nein”. Sieht aus wie eine niemals endende Fahrt durch die Wüste.

  4. Fräulein, JEDER Oscar für Mad Max war so dermaßen gerechtfertigt. Der Film ist der Rockstar, der dem Establishment den Mittelfinger zeigt. Und das verdammt nochmal nötig.
    Und das da Leute teilweise keinen Applaus gespendet haben, als diese coole Frau in Lederjacke und Hose die Bühne gerockt hat, die mit ihrem Design einen großen Teil zu einem durch und durch einzigartigen Werk beigetragen hat, ist eine Schande.
    So, Franzi hat gesprochen.

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner