Kolumne: Als ich die Depression erfand – Was habe ich getan um das zu verdienen?

Für Außenstehende ist es immer leicht zu sagen “du bist doch stark, da kannst du doch mal kurz deine Arschbacken zusammen kneifen”. Es ist immer alles leicht zu sagen, wenn man immer “ja” sagt und immer macht und ackert, immer die Starke mimt und immer wieder aufsteht, obwohl man für immer liegen bleiben möchte. Es ist immer leicht zu sagen “ist doch alles nicht so schlimm”, wenn man alles von außen betrachtet. Wenn man nicht fühlt, was ich fühle, wenn man nicht weiß, was ich weiß und wenn man sich jeden Tag aufraffen muss, um das beste zu machen. Sich jeden Tag aufs neue motivieren muss. Nur was tun, wenn man irgendwann gar keine Motivation mehr hat, keine Stärke, keine Kraft? Was dann?

Continue Reading

Kolumne: Als ich die Depression erfand …

Geburt:

Sicherlich ist einigen von euch schon aufgefallen, dass es mir in letzter Zeit nicht recht gut geht. Warum? Aus Gründen, die ich noch nicht ansprechen möchte. Meine beste Freundin Julia sagte mir heute erneut “sei einfach glücklich und alles geht ganz von allein”. Bei uns schien die Sonne den ganzen Tag ganz wundervoll also habe ich einen Spaziergang gemacht und darüber nachgedacht, wie man “einfach glücklich” ist.

Continue Reading
Cookie Consent mit Real Cookie Banner